Taufe 1854 in Attel - Orte und Namen

  • Hallo nochmal,


    bei diesem Taufeintrag stoße ich auch wieder an meine Grenzen... ?( und ich hoffe wieder auf euch :)


    Bei Bild 1, linke Spalte:
    Wasserb[urg].
    im ??
    ??
    ??

    K. Landgte.
    Wasserb[urg].


    Bei Bild 1, rechte Spalte:
    Creszens
    Bernhard
    ??


    Bild 2:
    Johann ??
    ??

    Bauer v.
    Daburg



    Würde mich echt freuen, wenn Ihr hier auch weiterhelfen könnt 8o



    Und noch eine kleine Frage am Rande. Was lest ihr bei Bild 1, 3. Spalte für einen Namen?
    Alois ???

    Files

    • 1.jpg

      (131.19 kB, downloaded 66 times, last: )
    • 2.jpg

      (130.53 kB, downloaded 28 times, last: )

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

    Edited 2 times, last by Trecin ().

  • Hallo,


    ich ergänze:



    Bei Bild 1, linke Spalte:
    Wasserb[urg].
    im Aufent-
    halt zu Hau-
    se zu …inn
    K. Landg(ericht) von
    Wasserb[urg].


    Bei Bild 1, rechte Spalte:
    Creszens
    Bernhard,
    Leichtsinnig

  • Hallo ihr zwei,


    vielen Dank schon mal für die ersten Auflösungen :)


    Ich hoffe mal, dass der Rest auch noch aufgelöst werden kann ^^

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

  • Hallo Ursula,


    Danke für die Auflösung :danke:


    Jetzt würden tatsächlich nur noch die Buchstaben vor ....inn fehlen ?(


    Und noch eine kleine Frage am Rande. Was lest ihr bei Bild 1, 3. Spalte für einen Namen?
    Alois ???

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

  • Vielleicht W inn = Wasserburg am Inn, zur Unterscheidung des anderen Wasserburg .


    Beim Namen des Alois bin nicht sicher.
    Das s vom Alois ragt soweit in den Anfangsbuchstaben, und der dritte Buchstabe ist verschmiert.
    Musst mal schauen welche Namen dort vorkommen.
    _üppenhauer(n) ?

  • Hmmm,


    ich finde, dass die beiden anderen "W"'s ganz anders ausschauen...


    Wer hat noch eine Idee ?(

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

  • _üppenhauer(n) ?


    Güppenheurer


    finde ich ziemlich klar.

    Viele Grüße
    h :) nry


    _____________________________________________________________________________________________________
    "Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)
    _____________________________
    geschichte-hessisch-oldendorf.de

  • W inn als "Wasserburg Inn" zu deuten, finde ich mutig.
    Warum sollte der Inn klein geschrieben sein? Warum sollte jetzt plötzlich zu "Wasserburg" das Wort "Inn" zugesetzt sein?

    Viele Grüße
    h :) nry


    _____________________________________________________________________________________________________
    "Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)
    _____________________________
    geschichte-hessisch-oldendorf.de

  • Guten Abend

    Güppenheurer


    finde ich ziemlich klar.

    So eindeutig sehe ich das nicht.
    Man sieht nicht wo der Bogen des s endet.
    Statt G kann es auch H sein. Hüppenhauer(n).


    heuren oder hauern?
    Das „er“ ist bei Weber, Wasserburg und Bernhard ähnlich.

  • Warum sollte jetzt plötzlich zu "Wasserburg" das Wort "Inn" zugesetzt sein?


    Ich weiß es auch nicht.


    Weil es nicht mit dem anderen Wasserburg verwechselt werden sollte?
    Und siehst du auch das P?


    Hallo Robert, schau mal ob du im KB noch mehr solche Wörter findest.

  • Weil es nicht mit dem anderen Wasserburg verwechselt werden sollte?


    Macht m.E. keinen Sinn. Wir sind doch in Attel. Das lag bei und gehört heute zu Wasserburg am Inn.
    Mit dem oberen "Wasserb." ist schon Wasserburg am Inn gemeint.


    Eine "Parochie Inn" ist mir unbekannt und unvorstellbar. Es müsst dann dort einen gleichnamigen Ort geben, der Hauptort eines Kirchspiels ist.

    Viele Grüße
    h :) nry


    _____________________________________________________________________________________________________
    "Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)
    _____________________________
    geschichte-hessisch-oldendorf.de

    Edited 2 times, last by henrywilhelm ().

  • Guten Morgen,


    das mit Parochie ist mir auch nur so wegen dem P eingefallen. Beim googlen findet sich nichts.
    Nächster Versuch, es ist ja noch früh, da arbeitet mein Hirn hoffentlich ausreichend mit, der Pfarrer hieß Pinn.
    Beim zweiten Bild ist es einfacher zu sehen; hier hat er seine Initialen nachträglich in den freien Platz geschrieben: WPinn.

  • Hallo nochmal,


    hier wäre der gesamte Eintrag, allerdings finde ich hier nichts vergleichbares ?(


    Aber der Pfarrer ist auf der rechten Seite vermerkt - Joseph Reill o.ä...

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

  • Guten Morgen,


    hier fehlt ja nur noch ein Wort - hat vielleicht noch irgendjemand eine Idee 8o


    Bei Bild 1, linke Spalte:
    Wasserb[urg].
    im Aufent-
    halt zu Hau-
    se zu ??
    k. Landg. von
    Wasserb[urg].


    Ich habe auch noch ein Bild von der Trauung angehangen, dort wird im roten Rahmen (Bild a) unten auch der Vater erwähnt. Vielleicht hilft das, den Eintrag zu lösen :)

    Files

    • 1.jpg

      (131.19 kB, downloaded 17 times, last: )
    • a.jpg

      (122.04 kB, downloaded 10 times, last: )

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

    Edited 5 times, last by Trecin ().

  • Der gesuchte Ort ist Wimm der Pfarre Wang :thumbsup:



    und der Name:
    Alois Göppenhammer

    ___________________________________________________________
    Gruß Robert ^^

    Edited 3 times, last by Trecin ().