1839 Sterbeurkunde Hans Hinrich Timmermann Hilfe

  • Ich kann nur ein paar Worte entziffern
    aber mir fehlt wesentliche Worte
    1839 Julius 17th day 20th entry


    Hans Hinrich Timmermann, Ehefrau und ..
    .. Geb. zu .. Hans Hinrich Timmermann ..
    .. Elsabe geb. Ohrt .. alt 77. Jahre .....
    .. .. Agneta geb. Lohmann aus Kaltenkirchen, ...
    .. geborenen, und seinen war 7 Kinder
    lasen .. am Leben: Elsabe, Agneta, Catharina, Margaretha,
    Johann, Hans Hinrich, und Marx .. alle,
    unverheiratet .. lebt .. unverheiratet
    Ich danke für alle Hilfe die ihr mir anbieten könntet.


    :danke:

  • Hallo Arneschwarck,



    ich versuche es mal:


    Hans Hinrich Timmermann, Wittwer und Abschiedsmann zu Ha-
    senmoor, des wei.[land] ...ßKäthners Hans Hinrich Timmermann da-
    selbst und wei.[land] Elsabe geb.[orenen] Ohrt ehe.[licher] Sohn, alt 77 Jahr. Er ist nur
    einmal verheirathet gewesen, nämlich mit Agneta geb.[orenen] Hohmann aus
    Kaltenkirchen, welche ... gestorben, und waren? an? 7. Kinder hinter-
    lassen hat am Leben: Elsabe - Agneta - Catharina - Margaretha

    - Johann - Hans Hinrich - und Mar.....lche alle ... ...

    verheirathet ... ... nur die letzte Tochter noch unverheirathet.

    Viele Grüße
    Henriette :)

  • Oh je, was für ein Schriftgestrüpp!


    Kaltenkirchen, welche vorher(??) gestorben, und wovon er 7. Kinder hinter-
    lassen hat am Leben: Elsabe - Agneta - Catharina - Margaretha
    - Johann - Hans Hinrich - und Marie welche alle __dig sind und
    verheirathet sind und nur die letzte Tochter noch unverheirathet.

    Viele Grüße
    h :) nry


    _______________________________________________________________________
    "Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)

    geschichte-hessisch-oldendorf.de

    Edited once, last by henrywilhelm ().

  • ... welche alle mündig sind ...


    :thumbup:

    Viele Grüße
    h :) nry


    _______________________________________________________________________
    "Krieg ist nicht gut für die Möbel." (Andreas Rebers)

    geschichte-hessisch-oldendorf.de