Adelsmatrikel Galizien

  • Hallo Zusammen,


    ich war heute in der Landes-Bibo und habe im Siebmacher nach Jablonski gesucht.


    Fündig wurde ich im Siebmacher für Galizien.


    Darin heißt es


    JABLONSKI ( Tafel 167 )


    Uraltes Geschlecht des Landes Bielsk.
    Anton Jablonski Jasinka wurde im Jahre 1782, und seine sechs Enkel im Jahre 1830 in die Matrikel von Galizien eingetragen.


    Wappen: Jasienczyk



    Wo kann ich nun diese Matrikel von Galizien finden?


    Wenn ich mich nicht irre, ging Galizien irgendwann ( 1772 ? ) an Österreich - Ungarn.



    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

    Edited once, last by Gordon Mahnke ().

  • Hallo Marlies,


    Vielen Dank für den Link, besonders die Seite http://www.galizien-online.de scheint sehr interessant zu sein, wegen der OFB´s.


    Da Galizien zum Zeitpunkt des Eintrages des Jablonski in die Matrikel ( 1782 ) zu Österreich gehörte, stellt sich mir die Frage, ob ich in Wien oder einenm anderen österr. Archiv diese Matrikel finde oder das sie in Polen evtl. sogar in der Ukraine liegen. Wenn die Matrikel denn überhaupt noch existieren.


    Hatten wir hier im Forum nicht jemanden aus dem Alpenland, vielleicht sogar aus Wien?



    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Hallo Gordon,


    ja, Mireille (Moderatorin) ist aus Wien und wird Dir sicher antworten, wenn sie das hier liest.


    Gruß Marlies

  • Die Seite kannte ich schon, aber trotzdem Danke!


    Man kann zu den entsprechenden Namen auf der Seite ja auch noch mehr erfahren, sogar kostenlos. 8o
    Nur muss man sich dann sehr detailiert anmelden, also mit Angabe des Familiennames, Postanschrift, Telefonnummer, (aktive) e-Mail-Adresse. Und weiss leider nicht, was dann mit meinen Daten gemacht wird.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Quote

    Original von Gordon Mahnke


    Nur muss man sich dann sehr detailiert anmelden, also mit Angabe des Familiennames, Postanschrift, Telefonnummer, (aktive) e-Mail-Adresse. Und weiss leider nicht, was dann mit meinen Daten gemacht wird.


    Hallo Gordon,


    soweit hatte ich mich noch gar nicht durchgeklickt!


    Aber wenn ich von mir selbst ausgehe: Ich wäre auch sehr vorsichtig, ich würde auch erst nach anderen Wegen suchen und vielleicht finden wir ja noch etwas! :]


    Gruß Marlies


  • Hallo Gordon,


    Kirchenbücher Bielsk gibt es genügend, aber einen genauen Ort
    bräuchte man:


    http://members.surfeu.de/jhl/


    Und das hier hab ich auch noch gefunden, aber es hilft nicht wirklich!


    http://www.geocities.com/tom_krato/Adelsfamilien.doc


    Aber hier könntest Du evtl. Auskunft bekommen, wo genau Du suchen musst:


    http://search.freefind.com/fin…&mode=ALL&query=jablonski


    Gruß Marlies

  • Quote


    Hallo Marlies,


    zunächst mal Vielen Dank für die ganzen Hinweise! Da werde ich wohl erstmal ´ne Zeit brauchen zu nachsehen. ;)


    Bei dem o.g. Link ist irgenwas nicht OK. Ich komme da auf eine Seite ohne "wirklichen" Inhalt.



    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Hallo Gordon,


    Galczewo (Galsdorf), Kreis Michelau, Westpreußen [Besitzer: v.Rabe, v.Dziewanowski, v.Wagner, v.Piwnicki, v.Blumberg, v.Nostitz-Jackowski, v.Zakrzewski, v.Laszewski, v.Wagner, v.Bialoblocki, v.Lempicki, v.Sulerzycki, v.Pawlowski, v.Jablonski]


    gefunden auf dieser Seite: Adeliger Grundbesitz:


    http://home.foni.net/~adelsforschung2/preuss.htm


    Ich hoffe, damit kommst Du Deinem Ziel ein Stückchen näher. :]


    Gruß Marlies

  • Hallo Marlies,


    Galizien befand sich doch im Süden Polens und zum Teil in der heutigen Ukraine?!
    Das Lande Bielsk wird sich wohl im Bereich Thorn - Danzig befunden haben, denn ich habe im Routenplaner drei Bielsk gefunden, die sich alle in dem Bereich befinden.


    Gibt es irgendwo so´ne Art Register, wie Landstriche in Westpreussen genannt wurden?



    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Wahrscheinlich werde ich wohl eher beim dt. Adelsarchiv oder der poln. Szlachta fündig werden. Der in Galizien in die Matrikel eingetragene Jablonski wird wohl dorthin " ausgewandert " sein und durch den Eintrag wurde seine adlige Abstammung anerkannt.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Hallo Gordon,


    nachdem bei der Suche nach/in Galizien auch immer Lodomerien und noch weiterführend Wolhynien auftaucht, sollte man das mal näher unter die Lupe nehmen.


    Es ist gut vorstellbar, das einer der Jablonski ausgewandert ist, vielleicht kommst Du an Unterlagen zu dem "Besitzer" von Galczewo, die mehr verraten.


    Ich drück Dir die Daumen, dass Du im Adelsarchiv fündig wirst.


    Und ich bin noch auf der Suche, wie die "Bundesländer" in Westpreussen genannt wurden.


    Gruß Marlies

  • Quote

    Original von Marlies


    Ich drück Dir die Daumen, dass Du im Adelsarchiv fündig wirst.


    Ich habe gerade eine Anfrage an das Institut für dt. Adelsforschung ( wo Du auch die Besitzer vom Gut Galsdorf her hast ) gestellt.


    Meinst Du mit Adelsarchiv dieses Institut oder gibt es noch ein richtiges Adelsarchiv?



    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Quote

    Original von Gordon Mahnke


    Meinst Du mit Adelsarchiv dieses Institut oder gibt es noch ein richtiges Adelsarchiv?


    Gruß Gordon


    Hallo Gordon,


    ja, ich meinte dieses Institut, aber Adelsarchive gibt es schon noch mehr, jedoch sind diese "privat", (fast) jeder (derzeit noch vorhandene) Adel hat sein privates Archiv.


    Gruß Marlies

  • Hallo,


    es gibt auch noch das "Deutsche Adelsarchiv", als zentrale Einrichtung der Vereinigung der Deutschen Adelsverbände, mit Sitz in Marburg. Vielleicht können die weiterhelfen. Tel. oder Mail hab ich grad nicht zu Hand, läßt sich aber bestimmt ergoogeln.


    HM

  • Träger der Einrichtung:
    Stiftung Deutsches Adelsarchiv


    Leiter/in der Einrichtung:
    Dr. Christoph Franke


    Postadresse:
    Schwanallee 21
    35037 Marburg


    Kontakte:
    Tel.: 06421-26162
    Fax.: 06421-27529
    E-Mail: adelsarchiv@t-online.de


    Öffnungszeiten:
    Mo–Do: 8:00–16.00
    Fr: 8:00–12.30

  • Hallo,


    Vielen Dank euch Beiden!


    Ich warte jetzt erstmal die Antwort vom Institut für dt. Adelsforschung ab, angeblichen suchen die alle möglichen Quellenhinweise heraus und das wohl in fast 24 Std.


    Wer weiss, vielleicht nehme ich dann auch noch die Hilfe des Dt. Adelsarchivs in Anspruch.




    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka