merkwürdige Vornamen

  • @ Gisela


    das habe ich auch nicht so aufgefasst. Aber ein paar meiner Freunde haben sich schon lustig über den Namen meiner Ururoma gemacht. Ich finde ihn auch gar nicht so schlimm. Und Du hast sie doch gar nicht beleidigt.


    Aber gibt es nicht zu fast jedem Junsnamen nicht auch einen Mädchennamen.




    @Anne


    Also Sinna find ich gar nicht so ungwöhnlich. Die Tochter einer Freundin heißt mit ersten Namen so.




    Aber wenn man mal über den großen Teich schaut und sieht was für verrückte Name die Promis ihren Kinder geben, dann sind diese doch alle im Vergleich hier harmlos.

  • (...) Aber wenn man mal über den großen Teich schaut und sieht was für verrückte Name die Promis ihren Kinder geben, dann sind diese doch alle im Vergleich hier harmlos.


    Echt mal - man denke nur mal an "Apple" (deutsch: Apfel)... :D
    (Weiß grade nicht, welche Promi-Mutter das war, ist aber eine ganz bekannte... - die Tochter hat zwei oder drei VN, und Apple ist, glaube ich, der Erste.)

  • Du meist die Tochter der Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Coldplay-Sänger Chris Martin. Au ja, sie ist mit dem Namen Apple Blythe Allison bestraft worden. Armes Kind.
    Oder wie findet Ihr das: Die Töchter von Bob Geldof und Paula Yates heißen Peaches Honeyblossom, Pixie und Fifi Trixibelle.
    Aber so weit braucht man ja gar nicht zu gucken. Die Tochter von Carl Zuckmayer heißt Winnetou Zuckmayer.
    Viele Grüße
    Hina

    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

  • Wir haben gestern den Geburtstag meiner Schwester nachgefeiert und dabei kam auch mal wieder das Thema auf: Warum habt ihr uns bloß genannt.".


    Unter anderem hat meine Schwester erzäht das sie eine Freundin hat die beim Sozialamt arbeitet. Der ist vor kurzem die Version Shakira- Shamila unter gekommen. Sie hat das ganze nur mit dem Satz: Sie sind wohl großer Fran kommentiert. *grins*

  • *grins* :D


    Na, da habe ich sicherlich ein paar schnieke Urlaubs-"Erinnerungen" anzubieten - ich war nämlich u.a. in Liebenberg, wo meine Großeltern knapp 1,5 Jahre (Anfang der 1960er) wohnten, und habe mir beim dortigen Oldtimer-Treff mal das Schloßmuseum angesehen...


    ...und SEHR genau den Stammbaum der ehemaligen Schloßherren.


    Mit folgenden Namen:


    - weiblich: Jacomine, Riquine, Jodoka/Jodoca, Adolphine/Adolfine, Ferchelen, Alexine, Hermance, Deodata, Hektorine


    - männlich: Natango


    Wobei ich persönlich die Namen RIQUINE, FERCHELEN, ALEXINE und HERMANCE fast schon schön finde... ^^


    Grinsende Grüße,
    Annika

  • Hallo ihr,
    eben grade haut es mich zu später Nachtstunde aus dem Schreibtischsessel: :wacko:


    da ist mir doch glatt eine Barbara LUTHERINE Hiltebrandt begegnet, *1681


    Ich hoffe, ich wache morgen auf und es war nur ein böser Traum :angel:
    Natürlich war der Vater ein Pfarrer. :zuck:


    Na, das toppt doch wohl so einiges.
    lg
    Gisela

    Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
    Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.

  • Der ist wirklich nicht schlecht. Zum Glück ist der Pfarrer wenigstens nicht auf die Idee gekommen, sie Martina Lutherine zu nennen :)
    Viele Grüße
    Hina

    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

  • Hallo zusammen.


    Vor kurzem laß ich in der Zeitung einen Vornamen den ich bisher nicht kannte und zwar BRINGFRIEDE.Weiß bitte jemand was dieser VN bedeutet?


    Liebe Grüße


    Franz Josef

  • Habe auch ein paar merkwürdige Namen drinnen, wo ich beim entziffern erst meinen Augen nicht trauen wollte wie z. B. Appolonia und an Silberfischchen: Melchior (Nachname, nicht wie bei dir Vorname) ist die Familie nach der ich Forsche und ich habe sogar einen Casper Melchior dabei :] Auf Baltasar bin ich auch schon gestoßen :]

  • @ Jule: Appolonia ist ein - m.W.n. - relativ geläufiger, weiblicher Vorname.
    Ich jedenfalls habe ihn schon oft gehört/gelesen. :)


    Muß wohl eine Abwandlung des männlichen Apoll(o) sein. ( :?: )

  • Euphrosina ist wohl auch ungewöhnlich



    http://www.familysearch.org/En…gionfriendly=&frompage=99

    Ostpreussen Tilsit/Ragnit


    Kallwellen,Budwethen,Ober Eißeln,Marunen Breitenstein,Abschruten,Tusseinen,Klein Perbangen,Pucknen


    Mil(l)brett Milbredt, Milbret,Mühlbrett Preugschat (Preugszat, Preukszat , Regert

    Baden Württemberg

    Erbstetten,Lombach,Dornhan Balingen,Oberboihingen,Bad Cannstatt,Baiersbronn,Schwäbisch Hall


    Züfle , Scheurenbrand, Veigel ,Bazlen

  • Eine meiner Ur-Ur-Omas hieß Aletta.


    Form von Adelheid
    Der Name Aletta stammt aus dem Italienischen, er ist eine
    Verniedlichungsform von Ala = der Flügel, also bedeutet Aletta "das
    Flügelchen".


    Das ist die Bedeutung die ich gefunden habe.

  • Eine meiner Ur-Urgroßtanten bekam den Namen Elvier - habe ich erst kürzlich erfahren, als ich ihre Geburtsurkunde in die Hände bekam. Vermutlich eine Form von Elvira (den Namen finde ich ganz schrecklich) - und ich finde den Namen richtig schön!


    Viele Grüße,


    elisheva

  • Habe noch zwei Schwägerinen meines Opa`s gefunden.
    Philomena und Kreszenz beide aus Lauterbach Schwaben.
    Gruß Michaela

  • so einen merkwürdigen Namen wie "Erdmuthe"


    Hallo,


    ich habe mal vor Jahren gehört, daß der Name "Erdmuthe" nur vergeben wurde, wenn ein neues Baby (Mädchen) nach einer Totgeburt oder einer verstorbenen Schwester geboren wurde.


    Habe das aber nie nachgeprüft. Könnte allerdings interessant sein zum Thema Ahenforschung....!?


    Gruss


    Astrid


    Assi


    Und was ich nicht ändern kann, da bleibe ich weiter dran... (Herbert Grönemeyer)

  • Der einzige seltsame Vorname, den ich habe, ist mein eigener (siehe Profil).


    Ansonsten (ich habe extra nachgeguckt) habe ich:


    33 x Johann, 11 x Johannes, 10 x Anna, 10 x Heinrich, 9x Elisabeth, 6 x Elisabetha und 17 weitere Vornamen, die öfters als 3 x vorkommen. :wacko:


    Es sind fast alles Doppelnamen, bei denen der Zweitname auch mehrfach vorkommt.


    Gruß


    Derrik

  • Hallo zusammen.


    Erdmuthe"die von der Erde stammende",altgermanischer Name und auch Schutzgeist gegen Kindestod.Nebenform von Hartmute.


    Liebe Grüße


    Franz Josef

  • Den find ich nicht seltsam. Wir hatten führer mal einen Riesenschnauzer der hieß Derrik von der Teufelsmühle. :angel:

  • witzig finde ich auch den männlichen Voramen "Erdmann".


    ...hieß nicht der Dackel von Kaiser Wilhelm (I. oder II.) so?


    M.W.n. ist der (Dackel natürlich!) mit Grabstein in Kassel beerdigt...


    Astrid


    Assi


    Und was ich nicht ändern kann, da bleibe ich weiter dran... (Herbert Grönemeyer)

    Edited once, last by assi.d. ().