merkwürdige Vornamen

  • Hallo Michi,


    also ich finde Sidonia auch gar nicht so schlecht. Allerdings gefällt mir Sidonie noch besser - klingt dann allerdings noch mehr nach Glasreiniger ;)


    Engel :angel: als Taufname ist mir in meinem Forschungsgebiet (Rheinland-Pfalz, Saarland) bisher noch nicht untergekommen. Allerdings gibt es dort sehr viele Angelas.


    Gruß,
    Anke

  • .... und in Schweden ist "Google" als 2. (männlicher) Vorname zugelassen worden, das Kind heißt: Oliver Google (es folgt der Nachname)


    Gruß Marlies

  • Hallo,


    den Namen Engel habe ich auch sehr häufig in meiner Ahnenliste. Kam hier im Harzvorland hauptsächlich im 18. Jahrhundert vor (vereinzelnt auch früher oder später).
    Wurde sehr gerne mit Dorothea, Elisabeth oder Catharina kombiniert.


    Gruß,
    Bernd

  • Mahlzeit


    Engel ist doch nicht kompliziert. Interessant, ob Sohn oder Tochter den Namen "Engel" bekommen. Weiblich würde man heute "Angela" sagen (wir sind aber nicht in England) und bei den Jungs würde "Engelbert" heute richtig sein.

  • @ Schorow
    Ja, den Namen Ilva oder Ylva finde ich auch schön. Jetzt interessiert mich aber auch, aus welcher Sprache er kommt. "Röde Orm" kann ich leider gar nicht zuordnen.
    Gruß,
    Ursula

    Geburtstage sind gesund.
    Statistiken haben bewiesen, dass Menschen mit den meisten Geburtstagen am längsten leben.

    Larry Lorenzoni

  • Hallo Ursula,


    Die Abenteuer des Röde Orm: Der Autor Frans Bengtsson schildert in dem Roman sehr packend das Leben der Wikinger. Wie so viele zog auch Röde Orm um das Jahr Tausend durch die Welt, von England bis hinunter ans Schwarze Meer. Das Buch erzählt von Überfällen, vom Handel, von Festen, von Königen und, und, und. DTV Taschenbuch Nr. 11631. Verfilmt unter dem Titel "Die Wikinger".


    Gruß Marlies

  • Hallo Ilva !


    Woher hast die Namensdeutung "Insulanerin" ?


    Ich habe gefunden:


    Ylva-nordisch=kleine Wölfin


    Gruß Woody

  • Hallo!


    Manche Vornamen kommen mir ja echt "Spanisch" vor!
    In meiner mütterlichen Linie hieß ein Urgroßvater Jakob Kummervoll[/U]l mit Vornamen! Das nenne ich Optimismus! Wie sehr müssen sich die Eltern auf dieses Kind gefreut haben!
    Andrea

  • Quote

    Original von Andrea Krause
    In meiner mütterlichen Linie hieß ein Urgroßvater Jakob Kummervoll[/U]l mit Vornamen! Das nenne ich Optimismus! Wie sehr müssen sich die Eltern auf dieses Kind gefreut haben!
    Andrea



    heute hiesse er dann Jakob Pillevergessen *g*


    …Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

  • Norwegisch heisst der Wolf Ulv, die weibliche Form Ulva.


    'Landolin' ist ein Name, der in meiner Ahnenliste recht häufig vorkommt, erstmals aufgetreten Anfang des 18 Jhrdts. gab's im badischen Zweig meiner Familie eine ganze Reihe' Landolins'.


    Rossi

  • Guten Morgen!


    Bisher waren mir die Vornamen, die mir in meiner Ahnenforschung begegnet sind, relativ bekannt.
    Nun bin ich aber auf einen mir völlig unbekannten Namen gestoßen:
    Wennemar.


    Kennt von euch jemand diesen Vornamen?


    Monika

  • Hallo Monika,


    Wennemar, auch Wenemar und Winemar ist auch in der Niederlande ein in gebräuchlicher Vorname ( gibt es aber auch als Familienname), jedoch bei uns auch weit verbreitet.
    Erste Erscheinungen dieses Namens :
    1415 in Westf., 1325 in Lübeck, 1293 in Rostock, 1535 in Stettin und um 1300 in Greifswald.


    Gruß
    Michi


  • Hi Gordon,


    Du hast doch bestimmt schon einmal über Lucius nachgedacht?

  • Hallo,
    :banana:
    ich habe eine Ilsabein in meiner Liste. Trin kommt auch vor (wahrscheinlich eine Katharina)


    Viele Grüße
    Gudrun
    :computer:

  • Hallo,
    :banana:
    vielen Dank für die Antwort. Der Vorname kommt bei mir im Lippischen vor.
    :banana:
    Viele Grüße
    Gudrun
    :computer:

  • ich hab ne neue:


    Euphrosyne


    …Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…