merkwürdige Vornamen

  • Hallo zusammen
    Ich frage mich langsam welch komische FN in Deutschland zu finden sind.Ein Pate eines meiner Vorfahren in D heißt doch glatt Kackbier.Ich gebe nur das wieder,was auf der CD von KB Lüttringhausen steht.Ich kann nur hoffen,dass der der das transkribiert hat es richtig gemacht hat.Habt ihr auch schon mal einen solchen Namen in einem KB gelesen?
    Liebe Grüße
    Franz Josef


    Hallo Franz Josef,


    in welchem Jahr lebte "Kackbier"?


    LG, Doschek

  • Hallo Forscher,
    dieser Thread ist zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Zum Glück habe ich etwas passendes gefunden:
    Ich war forschungsmäßig die lezten Tage im Elsaß unterwegs (leider nur online :( ) und stieß beim durchblättern der KBs auf "Anstett"/"Anstaett" an der Stelle, wo eigentlich der Vorname hingehört.
    Erst hielt ich das für einen Schreibfehler, aber es häufte sich. ?(


    Längeres guugeln brachte die Erleuchtung: es ist die Eindeutschung des Heiligennamens Eustasius (nicht zu verwechseln mit Eustachius), der nur an 2 Orten verehrt wird. Einer davon ist Vergaville in Lothringen, und oh Wunder: das liegt nicht weit von der Grenze zum Elsaß.


    der hl. Eustasius lebte übrigens um 600.
    viele Grüße
    Gisela

    Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
    Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.