Bilder bearbeiten

  • Hallo,


    ich wusste nicht wohin mit dem Thema und versuch deshalb mal hier:
    Viele von uns haben ja auch alte Familienfotos die nicht die heutigen scharfen Kanten sondern diese gezackten Kanten haben. Da ich im Thema Fotobearbeitung ein absoluter Leihe bin, habe ich keine Ahnung wie ich diese Fotos ohne Hintergrund speichern kann. Alos ich habe immer einen hässlichen Rand, in grau-weiß, um diese Fotos und möchte aber gerne diese Fotos wie freigestellt ohne Rand abspeichern. Kann man das verstehen was ich meine?
    Ich arbeite mit der Sofware ArcSoftPhotoStudio, die war bei meinem Scanner, Canon, dabei.


    Na, vieleicht versteht mich jemand und kann mir helfen


    Danke
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    ja ich kenne diese Photos auch :D


    Ich scanne sie ein und bearbeite sie dann mit


    Microsoft Office Picture Manager


    Bild mit MS Office PM öffnen dann auf Bilder bearbeiten und dann hast du rechts Tools bearbeiten und dann auf Zuschneiden


    Damit kannst Du Dir das Bild so "zuschneiden" wie Du willst.
    Ich arbeite damit schon ziemlich lange und bin sehr zufrieden.

  • Hallo Thomas,


    der einfachste Weg ist den Bereich der ungezackt ist zu markieren (also das Bild was Du nachher haben möchtest). Dann in die Zwischenablage kopieren und die Ziwschenablage in ein neues, leeres, Bild einfügen.


    Die meisten Grafikprogramme bieten diese Funktionen an.


    Gruß,
    Bernd

  • Hallo,


    die "Ausschneiden" funktion kenne ich,
    auch der Versuch mit dem kopieren hat so nicht geklappt.


    Zum besseren Verständnis habe ich mal eine Ecke ausgeschnitten.
    Leider bringt mich die Hilfe bzw. die Anleitungen im Net auch nicht weiter. Der weiß-hellgraue Rand soll weg.

    Edited once, last by _Thomas ().

  • Ich hab emal etwas Aufwand betrieben und Deinen Ausschnitt bearbeitet.
    Siehst Du die schwarz weiße Linie ?
    So schlagen wir vor, solltest du das Bild Auschneiden und auf den, vergilbten Rand verzichten.
    Ich verwende PaintShop Pro, mit dem kann man danach dann einen neuen, eigenen Rand, nach eigenem Gusto wieder hinzufügen.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Hallo,


    ja, diese Funktion "ausschneiden" kenne ich.
    Ich möchte aber den alten Charakter der Bilder beibehalten. Ich weiß das manche Programme die Funktion "freistellen" bieten, damit müsste man den ganz aüßeren weißen Rand wegbekommen, das gehört nämlich momentan noch mit zum Bild.
    Ich werd mal weiter probieren


    Danke
    Thomas

  • Guten Tag
    Den weißen rand komplett entfernen geht mit meinen PSP7 ganz einfach.
    Ich muß aber die Erklärung aus dem Kopf machen, da ich mein System gerade umstelle.
    Bei den "Werkzeuge gibt es das rechteckige Symbol für markieren. Ich glaube direkt darunter befindet sich das Symbol Beschneiden (sieht aus wie ein Raute Zeichen).
    Werkzeug anklicken, wie gewohnt von mit der linken Taste den Bildbereich (ohne Rahmen) markieren, Taste loslassen. Mit einfachen festhalten der linken Maustaste läßt sich der Bereich noch verschieben (ein Klick auf die rechte Taste hebt ihn auf).
    Dann innerhalb der Auswahl mit der linken Taste Doppelklicken.
    Nur noch das Bild bleibt übrig (ohne störenden Bilderrahmen)
    Beim speichern unter jpeg ohne Kompression speichern, sonst gibt es Bildverluste
    (Einstellbar: Speichern unter > jpeg > Optionen > Kompression auf 1 stellen)
    Gruß Hugo

  • Hallo Thomas,


    wenn Du den gezackten Rand auch haben möchtest, gehst Du am besten so vor:


    1. Lege vor dem scannen ein farbiges Blatt unter das Foto (siehe linkes Bild)
    2. Markiere den farbigen Bereich mit der Farbmaske (siehe Bild Mitte). Dies Funktion heißt in vielen Grafikprogrammen "Farbmaske", oder "Zauberstab"
    3. Invertiere die Maske (siehe rechtes Bild).
    4. Wenn Du nun das Bild in die Zwischenablage kopierst, hast Du das Bild + gezackten Rand


    [Blocked Image: http://www.ahnenliste-zeisberg.de/test/maske.jpg]


    Gruß,
    Bernd

  • Hallo,


    vielen Dank für die Mühe und die Tipps.
    Ich werde es heute Abend mal ausprobieren.


    Danke
    Thomas