Online-Namenslexikon

  • Hallo,


    ich habe heute auf meiner Homepage http://www.familie-greve.de ein neues Namenslexikon programmiert.


    Dort kann man die Bedeutung von momentan ca. 1500 Namen nachlesen
    und, was hoffentlich interessant ist, Anfragen oder Beschreibungen zu Namen eintragen.


    So wächst das Lexikon durch die aktiven Benutzer stetig an und stellt dann ein strukturiertes Nachschlagewerk für alle Forscher dar (hoffe ich zumindest).
    Man kann sich auch alle Einträge zeigen lassen, für die noch nach der Bedeutung gesucht wird. Die Profis können dann hier aktiv werden. Da das Modul noch ganz neu ist, kann ich Fehler noch nicht ganz ausschliessen. Anregungen und konstruktive Kritik sind wie immer willkommen.


    Gruß
    Thomas Greve

  • Das aktuell umfangreichste deutsche Familiennamen-Lexikon im Netz ist m.W. ein Projekt der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz:

    Das Digitale Familiennamenwörterbuch Deutschlands: DFD .

    Zu beachten: das Projekt läuft voraussichtlich noch bis 2035, es ist also derzeit noch unvollständig. Dafür beinhaltet es aber den neuesten Forschungsstand. Wer mehr zu den - wie ich finde, sehr interessanten - Details wissen möchte, der kann sie hier lesen.


    Alle anderen mir bekannten - seriösen! - Namenlexika, wie z.B. der "Bahlow", sind nur in gedruckter Form verfügbar.


    Über die hier genannten Familiennamen-Lexika hinaus gibt es auch eine Reihe von Vornamen-Lexika, auch mehrere online im Netz. Einfach mal die Suchmaschinen bemühen. Ein erster Eindruck von mir: von simplen, anspruchslosen Webseiten bis zu ernsthaften Auftritten ist alles vertreten. Etwas Vorsicht ist hier angebracht.

    Freundliche Grüße
    Jörg


    Aktuelle Jagdreviere:
    Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
    Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

  • Der DUDEN Lexikon der Familiennamen ist hier weitgehend online einsehbar:


    Link (vorläufig?) entfernt - siehe Folgeposting

    Freundliche Grüße

    Laurin

  • Hallo Laurin,


    da wäre ich aber äußerst vorsichtig! Das ist eine russische Seite von 2007, ohne Angabe eines Impressums.

    Das gesamt Angebot scheint mir schlicht und ergreifend illegal zu sein.

    Deshalb habe ich den link zumindest vorübergehend gelöscht und könnte ihn auch wieder herstellen.

    Ich stelle das hier mal zur Diskussion.

    Freundliche Grüße
    Jörg


    Aktuelle Jagdreviere:
    Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
    Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

  • Hallo Jörg,


    du hast ja recht mit „Vorsichtig sein“

    Ich kann zwar seit vielen Jahren den DUDEN Lex. FN mein eigen nennen - manchmal geht’s aber bei Beantwortung einer Anfrage schneller, gleich mal was aus der „Raubkopie„ selbst zu kopieren.

    Dank des in translate.google integrierten OCR-Programmes funktioniert das aber auch übers Abfotografieren aus dem Original mit dem Handy.


    PS: slovopedia.org ist eine ukrainische Seite.

    Freundliche Grüße

    Laurin