Kartoffelwerke Kanth

  • Hallo, liebe Leute,


    ich bin neu hier, und mein erster Beitrag beschäftigt sich der Frage nach den Kartoffelwerken in Kanth.


    Wer kennt sie?
    Sie waren auch während WW2 ein wichtiger Betrieb und meine Großmutter hat dort damals gearbeitet.


    Kann mir jemand etwas über die Adresse, die damaligen Inhaber sagen oder was aus der Firma geworden ist?


    Die Kartoffelwerke bestand aus vier Fabriken, die unterschiedliches herstellten, wie Flocken, Stärke, Walzmehl und Chips oder Scheiben?(war damals für die Soldaten auf See).


    Ich bin immer wieder beeindruckt, was man alles findet im Web, zu den Kartoffelwerken habe ich aber nichts gefunden.
    Und Kanth nicht mal hier im Forum.


    Grüße
    Jane

  • Hallo Jane,
    hast du mittlereweile etwas Neues über Kanth und die Kartoffelwerke herausgefunden ?.

    viele Grüße
    Ulrich
    suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
    Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

  • Wenn es sich um Kanth bei Breslau handelt, müsste das Lastenausgleichsarchiv, Dr.-Franz-Str. 1, 95445 Bayreuth, über Unterlagen verfügen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Friedhard Pfeiffer

  • Hallo zusammen !


    Ich habe gerade mal bei wiki... reingeschaut :
    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C4%85ty_Wroc%C5%82awskie



    Kanth (bzw. bis 1930 Canth) heisst heute "Kąty Wrocławskie" und gehört heute zu Polen/ Niederschlesien.
    Über den folgenden Link kann ich nur ein "Kartoffelwerk" in dieser "Stadt" finden :
    http://www.poland-export.de/categories/?categories=613&p=1

    "HEDRO FARMS POLSKA SP. Z O.O."


    Vielleicht kannst Du etwas damit anfangen ?!



    Gruß
    Makanee
    ------------------------
    Familiennamen: Burghardt, Jouvenal, Grieshaber, Scheufele, Freitag, Mackeldey, Fischer, Asmus
    Gebiete: D (Ba-Wü, Sachsen, Sachsen-Anhalt), F, I, CH, USA, PL