Tipp: Wenn eure Website bei Google gefunden werden soll

  • Hallo zusammen,


    hier mal ein Tipp für alle, die ihre Ahnenforschung auf der Website publizieren: Damit Google eure Ahnenforschungsseiten finden kann, dürfen die entsprechenden Webseiten maximal in "der dritten Linkebene" liegen.


    D.h.: Von der Startseite bis zur Ahnenforschung dürfen maximal drei Klicks benötigt werden. Braucht man mehr Klicks, ist die Chance sehr hoch, dass Google die folgenden Webseiten NICHT in den Suchindex aufnimmt. Die Konsequenz davon ist dann, dass eure Webseiten nicht gefunden werden.


    Das nur mal so am Rande,


    schönen Gruß
    Andreas

  • Vielen Dank.


    Da habe ich nochmal Glück gehabt, denn zufällig liegt meine Genealogieseite auf der dritten Ebene.


    Was mich bei Google wurmt, ist der Bilderindex. Die unwichtigen Bilder sind zu finden, mein Konterfei wird jedoch gewissenhaft übersehen.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Quote

    Original von Michael Lauffs
    Was mich bei Google wurmt, ist der Bilderindex. Die unwichtigen Bilder sind zu finden, mein Konterfei wird jedoch gewissenhaft übersehen.


    Hallo Michael,


    Du hattest doch vorher den Strauß auf der Startseite. Ich gehe einmal davon aus das Bild von Deinem Konterfeit einen anderen Namen hat als der Strauß. Vielleicht ist noch kein neuer Bildindex erstellt seitdem der Bot rübergelaufen ist. Ich hab die Erfahrung gemacht das Google bei der Aktualisierung des Bildindex immer etwas nachhängt.


    Gruß
    Bernd

  • Quote

    Die unwichtigen Bilder sind zu finden, mein Konterfei wird jedoch gewissenhaft übersehen


    Das ist echt ne Sauerei 8-)

  • Mein Foto und der Strauß liegen übereinander (cursor move over vs. Cursor move out) .


    Diese Änderung ist gute vier Wochen alt.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Quote

    Original von Michael Lauffs
    Mein Foto und der Strauß liegen übereinander (cursor move over vs. Cursor move out) .
    n alt.


    Deshalb ist mir das nicht aufgefallen. Für gewöhnlich klicke ich nur die Deutschlandfahne an wenn ich Deine HP besuche. 8-)


    Das mit dem mouseover wird der Grund sein weshalb das Bild nicht im Google-Index aufgenommen wird, da die beiden Bilder im Javascript eingebettet sind.

  • da der Vogel im Google-Index zu sehen ist, muss das aus der Zeit stammen als das Foto noch nicht so eingebttet war wie heute. Im Script ist es erst drin, seit ich beide Bilder übereinander gelegt habe.
    Mal sehen was ich jetzt mache.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Also eogentlich sieht der Straußenkopf auf der Startseite doch ganz nett aus,-)))


    Also, bei mir geht es.

    Edited once, last by Delroder ().

  • Auch Seiten, die auf einer tieferen Ebene als der dritten liegen,
    kommen nach einer Zeit bei Google rein. Nur kann es sein, das die Indexierung wesentlich länger dauert, als von Unterseiten, die direkt von der Startseite verlinkt sind.


    Um die Indexierung auch von tief liegenden Unterseiten zu beschleunigen kann man eine "Sitemap" verwenden, also eine zentrale interne Linkliste die alle wichtigen Unterseiten verlinkt. Die Sitemap wird dann einmal von der Startseite aus verlinkt.