MOROS, Johann - Galizien /Ukraine

  • Hallo Kollegen,
    ich suche die Familie meiner Großmutter. Von meiner Großmutter habe ich bisher folgendes herausgefunden:
    Name: ANNA MOROS
    Geboren : -am 20.7.1893 -in Karaluwka /Kr.Salischtschiki Galizien /Ukraine damals Rußland
    Vater : Johann Moros
    Mutter : Ksenia Melnik
    Dies habe ich über Unterlagen in Berlin aus dem Auffanglager Kulm (Ostpreußen) erfahren.
    Meine Großmutter muß vor 1920 von dort weggegangen sein, denn am 12.5.1920 brachte sie in Sackerau (südöstlich von Breslau, Kr. Ohlau) ihren ersten Sohn Max Dittmann zur Welt.
    Von da an lässt sich ihr Weg über die fast jährlich erfolgten Geburten bis nach Litauen verfolgen.
    Mich würde nun interessieren: Hatte Anna Geschwister, Onkel und Tanten? Woher kam die Familie? Wo ist der Rest geblieben?
    Ich habe versucht über das Goethe-Institut (Studenten)Kontakte in die Gegend zu knüpfen, aber es blieb bei leeren Versprechungen.


    Meine Forschung ist einzusehen unter: http://www.hintergrosssoltholz.de/ahnenforschung-fietz/

  • Ich schiebe Deinen Beitrag mal nach oben. In der Hoffnung das ihn jemand liest und Dir helfen kann.

  • Hallo Sandra,


    ja das wäre wirklich gut. Ich bin bisher nämlich keinen Schritt weitergekommen. Auch nicht über jewishgen u.a. Foren.


    Von jewishgen bekam ich vor einiger Zeit folgende Mail:
    "A quick note to let you know that the Korolowka Cadastral Map Project
    is progressing well.


    Jewish genealogists with families from Korolowka are excited about the


    prospect of seeing 19th century maps that pinpoint our ancestors'


    homes, and they've been generous. At this point we have raised the


    $250 needed to cover the initial work by the researcher this fall --


    to identify and locate the maps and residents lists for Korolowka that


    exist in the Central State Archive in Lviv."


    Naja, ich würde ja gern erst mal ein paar Ahnen dort ausfindig machen. Außerdem gibt es mehrere Orte dieses Namens. Und für diesen Namen gibt es mehrere Schreibweisen. Karaluvka, Karalowka, Koralowka, Korolowka usw.


    Für mich ist die Sprache das größte Problem, denke ich. Selbst bei englisch, das ich ein bißchen kann, habe ich immer das Gefühl, daß ich was wichtiges nicht verstanden habe. :zuck:


    Jedenfalls Danke ich Dir für die gute Absicht.


    Liebe Grüße Anna