Nachname Kurlbaum, Westfalen

  • Hallo an alle Namensforscher,
    ich suche die Herkunft des Namens Kurlbaum.
    Dieser Name kommt ursprünglich aus Westfalen.
    Kommt aber Heute zum größten Teil in Niedersachsen vor.
    Kann mir jemand die Bedeutung dieses Namens mitteilen?


    Gruß
    Marionza
    ?(

    ?(Marion Zabel
    Eutin
    Germany

  • Hallo,


    nach einigem Suchen habe ich eventuell etwas gefunden. Doch zuerst die Frage wo in Westfalen kommen deine Vorfahren her?


    Was ich als Erklärung anbieten könnte, ist folgendes:


    Kurlbaum könnte ein Wohnstättenname sein, der aus dem Dortmunder Raum stammt. Leider konnte ich nicht herausfinden was Kurl eigentlich heißt. Hierzu habe ich den Heimatverein Husen-Kurl angeschrieben, per email, hoffe ich bekomme noch eine Antwort.


    Dortmund-Kurl ist zum einen ein Stadtteil von Dortmund, weiterhin gab es mal eine Zeche die Kurl hieß und in östlicher Richtung zur Stadtgrenze nach Kamen-Methler liegt der Kurler Busch, ein Wald- und Naherholungsgebiet. (Gefunden bei Wikipedia zum Thema Dortmund-Kurl.)


    Zu dieser Erklärung müsste man aber wissen wo deine Familie herkam dazu muß man Forschung betreiben, oder du weißt es schon.


    Liebe Grüße


    Maik aus Jena

  • Hallo Maik,
    auf so schnelle Antwort habe ich garnicht gehofft.
    Leider habe ich überhaupt keine Idee woher oder woraus dieser Name
    entstanden ist.
    Mein Großvater Heinrich Kurlbaum, ist 1906 oder 1907 in Moers/Hochstrass geboren. Leider finde ich in Moers nur einen Restaurantinhaber mit diesem Namen.
    Aus den Telefonbüchern habe ich auch einige Eintragungen. Diese muß ich alle aber ersteinmal überprüfen.
    Mein Vater wuchs in Hamburg auf. Nach dem 2. WK zog mein Großvater dann nach Berlin. Leider ohne Adressangabe.
    Eine Anfrage beim zuständigen Amt läuft bereits, aber erfahrungsgemäß dauert es immer etwas.
    Vielen Dank für die Denkanstösse und deine Hilfe.


    Mit freundlichen Grßen
    Marion
    :computer:

    ?(Marion Zabel
    Eutin
    Germany

  • Hallo,


    Also hier die Antwort vom Heimatverein, hatte auch nicht mit einer so schnellen Antwort gerechnet :D


    Ich Danke Herrn Eugen Michel dem Vorsitzender des Heimatvereines Kurl-Husen ist. :danke:


    "Sehr geehrter Herr Neubert,



    aus den mir zur Verfügung stehenden Quellen ist zu entnehmen, dass der Name der Ortschaft dem "Haus Kurl" entlehnt ist, einem in der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts durch die fränkischen Herrscher errichteten Königshofes, der Spuren einer Wasserburg aufwies.



    Forschen Sie also mal nach "Haus Kurl". Einige Jahrhunderte wurde "Kurl" auch "Courl" geschrieben.



    Mehr kann ich auf die Schnelle leider nicht dazu sagen, werde aber versuchen, diese Frage, soweit möglich, zu erhellen.



    Ich werde berichten.



    Mit heimatlichen Grüßen





    Eugen Michael - Vorsitzender"


    Liebe Grüße


    Maik aus Jena

  • Hallo Maik,
    vielen Dank für deine Bemühungen.
    Jetzt werde ich einmal schauen, ob ich zu diesem Thema noch etwas finde.
    Der Name Kurlbaum kommt zwar häufiger vor, aber leider nicht in den bekannten Namenlexikons.


    Vielleicht meldet sich auch noch jemand anderer mit diesem Namen, der mir mit einer Idee weiterhelfen kann.


    Eine Geburtsurkunde meines Urgroßvaters ist schon unterwegs.
    Mein Großvater soll in Camp Lindforth verheiratet gewesen sein.


    Vielen Dank nochmal.


    Gruß
    Marion
    :danke:

    ?(Marion Zabel
    Eutin
    Germany

    Edited once, last by Marionza ().