Word Datei in Ahnenforscher 4.0

  • Hallo, habe mal eine Frage an die Spezilialisten, die mit Ahnenforscher 4.0 arbeiten. Ich benutze dieses Programm, komme damit auch gut zurecht und es genügt meinen Ansprüchen.
    Nun meine Frage: Kann ich Word-Dateien in dieses Programm einfügen? Wenn ja, wie mache ich es? Wer kann mir helfen? mfg udo

    Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

  • Hallo!


    Lege ein neues Dokument an. Solange das Worddokument nur Text enthält kann man den Text markieren z.B. per STRG+A und dann in dem Dokument über STRG+Einfg aus der Windowszwischenablage einfügen.


    Alternativ kannst Du auch einen Link auf das Word Dokument hinterlegen.


    Gruß
    Hans-Werner

  • Hallo, danke für die schnelle Antwort, habe aber da noch 'ne Frage eines Unwissenden....... funktioniert das auch, wenn das word-Dokument eine Grafik enthält. Und wo speichere ich es im Ahnenforscher ab. Natürlich bei der betreffenden Person, aber speichere ich es unter "sonstiges", oder unter "Person"?
    Wie hinterlege ich einen Link auf das Word-Dokument?
    mfg udo

    Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

  • Es funktioniert möglicherweise auch mit Grafik. Das würde ich aber nicht tun, da es die Datenbank unnötig aufbläht. Daher am besten als Link hinterlegen.


    Gehe auf Quellen - Dokumenten - Dokument und unten findest Du dann "Externe Datei". Einfach auf das + Symbol klicken und die Datei verbinden.


    Hierbei am besten alle Dokumente, Bilder etc. in ein Verzeichnis auf dem Rechner speichern. Dann ist das Backup später einfacher.


    Gruß
    Hans-Werner

  • Moin... moin Hans-Werner, hat alles perfekt geklappt. Danke für den Tipp und einen schönen Sonntag wünscht dir.... udo

    Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.