Wer sucht auch in Luckow/Ahlbeck/Altwarp/Neuwarp im Kreis Ueckermünde (Jahre 1680-1900) ?

  • Die Ahnenforschung meiner väterlichen Linie "Krotz" hat mich von Stettin nun nach Luckow im Kreis Ueckermünde geführt. Während mein Vater(geb.1937), mein Grossvater (geb. 1899), mein Urgrossvater (geb. 1864) in Stettin geboren wurden, kam mein Ur-Urgrossvater Ferdinand Julius Eduard Krotz aus Luckow im Kreis Ueckermünde, wo er am 18.August 1831 geboren wurde.
    Ich konnte wiederum die Namen seiner
    Eltern: Christian Friedrich Krotz oo Caroline Christina Dorothea geb. Wegner
    Grosseltern: Johann Jacob Krotz oo Catharina Dorothea geb. Wegner
    Urgrosseltern: Erdmann Krotz oo Catharina geb. Schmidt
    im Kirchenbuch von Luckow finden dessen Seiten mit Einträgen zurück bis um 1720 erhalten sind.


    Da auch eine andere meiner Vorfahrenlinie mit dem Familiennamen "Assmann" im Kirchenbuch von Luckow zu finden ist, habe ich nun für die Zeit von 1723-1831 bereits einige weitere Namen z.B. als Braut/Bräutigam der Geschwister meiner vorfahren, sowie auch Taufpaten gesammelt.


    Vielleicht forscht jemand ander bereits wie ich nach Vorfahren aus diesen Orten und mag einen Forscherkontakt.


    Gruss, Andreas, 38J., Berlin

    KROTZ,IWE/IVE,BONIN,WILLERT(Stettin);BACKHAUS(Kr.Naugard),KROTZ,
    ASSMANN(Luckow/Ahlbeck,Kr.Ueckermünde);WELS,HAHN(Kr.Landsb.Warthe);ADAM,
    LEHMANN(Gudzyn/Rakwitz,Posen),KRAUTHOFF(Ziegenort/Kr.Ueckermünde &Waldthurn+Tännesberg/bayr.Ob.pfalz)

  • hehe hatte vorhin noch gedacht - "musst doch mal schaun ob da noch jemand sucht" ;)


    also wenn du schon dabei bist - könntest du mal ein Auge auf folgende namen werfen: Kuhräuber Thormann Theermann oder Thurmann wer weis wie auch immer ;) und Loers oder Lörs


    müsste was drin stehen bei Neuwarp oder Altwarp



    danke und gruß


    Python

  • Hallo,


    bin ganz neu im Forum, habe über Google diese Seite gefunden. Meine Vorfahren stammen aus Gegensee bei Ahlbeck. Die ältesten Ahlbecker Einträge sind allerdings auch in Luckow verzeichnet. Ich suche nach diversen Namen, hauptsächlich WITTE.
    Warst du direkt in Luckow forschen, oder liegen die Kirchenbücher woanders ?
    Wohne übrigens auch jn Berlin !


    Gruss Erik

  • Hallo Andreas,


    suche im Kirchenkreis Ahlbeck nach Baruth, Dachmann, Duchow, Sydow und Feldt.


    In den Tauf-und Traueinträgen genannter Ahnen, taucht der Name Assmann 3x auf als Paten. :!:


    Im Kirchspiel Luckow suche ich nach einem Taufeintrag von Johann August Christian Dachmann,


    geb. 14.09.1814 Mützelburgscher Theerofen. Falls dir dieser mal unterkommt, wäre super. :?:


    Meine Assmann Paten: Antonie, Friedericke, Otto.


    mfg :D

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Hallo,


    da ich erst vor kurzem angefangen habe, Ahnenforschung zu betreiben, habe ich auch erst jetzt Ihre Suche gelesen.
    Meine Vorfahren stammen aus dem Kreis Ücker/Randow. Direkt aus Rieht, gehört zu Luckow. Haben Sie etwas über die Familien Boldt und Kienaß aus Rieth. Der Bruder meiner Ur-Großmutter war Bürgermeister in Neu Warp, vor und während des 2. Weltkrieges. Nach der neuen Gebietsverteilung ist er aus Neu Warp geflüchtet.


    raeuberin

  • Hallo raeuberin,


    deine Anfrage denke ich, richtet sich an Andreas? Seine Mitteilungen
    sind schon von 2006 und leider hat er auf keine Zuschrift geantwortet.
    Falls du was damit anfangen kannst, ich habe in meinen Reihen 3
    Taufpaten mit den Namen Kienast!


    1) Jgfr. Friedericke Kienast, 1850 Taufpatin und derzeitiger Wohnort Hintersee.


    2) Kal. Christian Kienast, 1854 Taufpate und derzeitiger Wohnort Hintersee.


    3) Wilh. Kienast, Kahnschiffer, 1852 Taufpate und derzeitiger Wohnort ebenfalls Hintersee.


    Vielleicht ergibt sich irgendwann eine Verbindung.


    mfg ^^

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Einspruch Euer Ehren ;) ,


    ich habe auf Deinen wie auch andere Einträge zu diesem Eintrag, die an mich gerichtet waren per hier interner mail geantwortet. Bisher klappte das auch ganz gut. Solltest Du meine mail nicht erhalten haben, dann tut es mir leid - ich wollte aber hier im forum eigentlich kein Datenpingpong machen, sondern dies dann lieber mit den Suchenden persönlich tun, wie ich es sonst auch mache.


    Solltest also Du oder jemand anderer eine Antwort von mir vermissen, bitte ich um Kontakt per mail zu mir :


    akroell "at" hotmail.com


    Gruss, Andreas

    KROTZ,IWE/IVE,BONIN,WILLERT(Stettin);BACKHAUS(Kr.Naugard),KROTZ,
    ASSMANN(Luckow/Ahlbeck,Kr.Ueckermünde);WELS,HAHN(Kr.Landsb.Warthe);ADAM,
    LEHMANN(Gudzyn/Rakwitz,Posen),KRAUTHOFF(Ziegenort/Kr.Ueckermünde &Waldthurn+Tännesberg/bayr.Ob.pfalz)

  • ups... :whistling:


    hallo Andreas, Einspruch angenommen. Aber hab echt nichts erhalten. ?(


    mfg :D

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Hallo Sting, :harpist:


    der Taufpate Wilhelm Kienast war wahrscheinlich der Pate meines Urur-Großvaters Otto Reinhold Wilhelm Kienaß geboren 14.09.1852 in Hintersee gestorben 28.02.1942 in Rieth.
    Otto Reinhold Wilhelm war von Beruf Kahnschiffer und Holzhändler. Er hatte zwei Kähne welche in Neu Warp lagen.
    Verheiratet war er mit Wilhelmine Christine Friederike Zunk vom Riether Therofen.
    Falls an dieser Verbindung etwas dran ist, ich habe noch mehr infos.Selber such ich ab den Großeltern von Otto Reinhold Wilhelm Kienaß


    raeuberin :thumbsup:

  • Hallo raeuberin,


    mein Wilh. Kienast, Kahnschiffer, Wohnort 1852 Hintersee, war ein
    Taufpate von Johann Otto Wilhelm Baruth, * 8.11.1852 in Hintersee und
    leider recht früh verstorben, 3.3.1853 in Hintersee. Die Eltern des
    Täuflings waren Friedrich Wilhelm Johann Baruth und Wilhelmine Caroline
    Johanna geb. Mangoltz. Zwei weitere Taufpaten des Johann Otto Wilhelm
    Baruth waren:


    Joh. Groth, Kahnschiffer, Wohnort 1852 Hintersee, Kal. Riesenweber geb. Borchert, Wohnort 1852 Hintersee.


    In Riether Therofen suche ich übrigens nach dem Taufeintrag eines Carl Friedrich Sydow, * 1861.


    mf weihnachtsgrüßen :D

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Hallo Sting,


    von einem anderen Kienaß-Forscher weiß ich das in der Linie der Kienaß oft viele Kinder waren. Die Linien vor meines Urur-Goßvaters hatten meißt 4-5 Jungs und 2-3 Mädchen. Die Unterlagen meiner Ururur-Großeltern exestieren nicht mehr, somit habe ich auch keine weiteren Hinweise über Kienaß in Hintersee. Es könnten alle direkte Ahnen sein oder nur Blutsverwandte.
    Vom Riether Therofen weiß ich das Christian Friedrich Ferdinand Zunk bis zu seinem Ableben am 27.12.1895 Pächter gewesen ist. Somit kann Ihr Sydow ein Angestellter gewesen sein. Der Therofen exestiert aber nicht mehr und die ganzen Unterlagen sind auch verbrannt.
    Im Sommer war ich in Rieth und habe festgestellt das die Einheimischen dort noch einige Interessante Geschichten kennen. Da ich aber mit meiner Tante dort gewesen bin, sie ist dort aufgewachsen, weiß ich nicht wie offen sie fremden sind.
    Dort wo früher der Therofen stand war zu DDR-Zeiten ein Bahnhof, welcher heute aber auch nicht mehr in Betrieb ist. Bis auf den Therofen sind meines Wissens alle Gebäude erhalten und teilweise wieder liebevoll restauriert.
    Um mehr über Rieth zu erfahren empfehle ich Ihnen die Kirchengemeinde in Luckow zu kontaktieren. Die wissen vieleicht auch noch etwas über den Therofen.


    Frohe Weihnachten .
    raeuberin

  • Hallo raeuberin,


    herzlichen Dank :D

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Hallo Sting,


    wie ich gestern von meinen Eltern erfahren habe, sind wir im Besitz der Riether Chronik. Sobald ich diese habe,
    Gucke ich nach dem Namen Sydow.


    raeuberin 8-)

  • Hallo raeuberin, das ist ja wunderbar! Danke. mfg :D

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • hallo andreas,


    mich würde auch der name witte interessieren.


    grüssle und nen guten start ins neue jahr :)


    lexxus

  • Hallo Sting, :rolleyes:


    leider ist kein Sydow in der Riether Chronik vermerkt. Auch nicht in Bezug auf den Theerofen. Tut mir leid.


    Guten Rutsch
    raeuberin ?(

  • @akroell



    Ich habe eben deinen Beitrag gesehen und gelesen, dass bei dir der Name Wegner vorkommt. Da wird es für mich interessant, da der Name bei mir auch vorkommt. Vielleicht geht da ja etwas.


    Woher kommen denn deine Wegners?


    Meine kommt aus Poseritz!


    Martha Christiane Johanna Wegner geb. 15.10.1881 in Poseritz


    Gruß Schinell

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo raeuberin,


    danke für deine Nachricht, schade das nichts verzeichnet ist.


    Auch dir Guten Rutsch ins Neue. :D


    sowie allen anderen natürlich auch.


    mfg ;)

    toter Punkt: Friedrich LUTHER * 04.02.1813 in ???
    einer der Landkreise der Provinz Pommern
    (Luther/Luthe/Lutter/Zuther/Zutter)

  • Hallo aus Bremen


    ist zwar schon eine Weile her deine Anfrage, bin aber ganz neu im Forum. Habe in meiner Linie auch zwei KROTZ aus Luckow.


    Geht jetzt aber nicht weiter, also hier meine Vorfahren:


    Engel Eleonore KROTZ * 23.04.1757 in Luckow, Tochter von Christian KROTZ * 29.05.1727 Wersin, + 08.03.1889 in Luckow, Bauer,


    Ehefrau: Christine Graesen,* 01.08.1735 Luckow, + 02.11.?? Luckow


    Eleonora war verheiratet mit Johann Martin MARLOW *29.07.1756 Ahlbeck , + 30.10.1817, Bauer


    Vieleicht kennt ja jemand diese Namen. Würde mich freuen


    Gruß KAi (43)

  • Hallo Kai,
    ich war mir sicher, eines Tages würden auch die Nachfahren von Krotz-Töchtern.


    Du schreibst:
    Tochter von


    Christian KROTZ * 29.05.1727 Wersin, + 08.03.1889 in Luckow, Bauer,
    Ehefrau: Christine Graesen,* 01.08.1735 Luckow, + 02.11.?? Luckow


    Ich weiss um Christian Krotz, verheiratet seit dem 22. Oktober 1754 mit Christine Greese.
    Christian Krotz sein Taufeintrag ist eine "Randnotiz" am länglichen Rand einer Kirchenbuchseite und kann daher nur auf September 1725 gelesen werden, der Tag ist unlesbar (Digitalbilder der Seiten liegen vor). Ebenfalls liegt der Sterbeeintrag vor, datiert auf den 08. März 1787, im 62. Lebensjahr nach langer schwerer Kranheit in Luckow verstorben und am 12. März 1787 in Luckow begraben.


    Christian Krotz war der ältere Bruder meines direkten Vorfahren Johann Jacob Krotz (1747-1806). Beide waren Söhne von Erdmann Krotz (1689/90 - 1773) verheiratet mit Catharina geb. Schmidt, der Sohn eines Christian Krotz war, verheiratet mit Sophia Grönnow/Gronnow.
    Jener Christian Krotz starb im Januar 1723 in Warsin und wurde am 20. Januar 1723 in Luckow begraben. Dieser Christin Krotz (man könnte ihn senior nennen), wurde in den schwedischen Landesmatrikeln im August 1693 als einer von 6 Familienoberhäuptern in Warsin (nördlich bei Luckow) aufgelistet.


    Gerne kannst Du mich direkt per email anschreiben , dann kann ich Dir vielleicht helfen.
    Gruss, Andreas Kröll, geb. Krotz
    akroell(at)hotmail.com at = @

    KROTZ,IWE/IVE,BONIN,WILLERT(Stettin);BACKHAUS(Kr.Naugard),KROTZ,
    ASSMANN(Luckow/Ahlbeck,Kr.Ueckermünde);WELS,HAHN(Kr.Landsb.Warthe);ADAM,
    LEHMANN(Gudzyn/Rakwitz,Posen),KRAUTHOFF(Ziegenort/Kr.Ueckermünde &Waldthurn+Tännesberg/bayr.Ob.pfalz)

    Edited once, last by akroell ().