HP für Frankreich-Gefallene (1. WK)

  • Diese HP ist wirklich sehr interessant, nur schade dass nicht alles funktioniert. Ich forsche hauptsächlich nach Personen namens Iten. Auf dieser HP habe ich in der Datenbank "Mort pour la France 1914-1918" folgenden Eintrag gefunden:


    Iten Charles Albert, geboren 12.10.1886 in der Schweiz


    Wenn ich den Namen anklicke, sollte ich weitere Informationen sehen können, doch das funktioniert nicht. Mich interessiert vor allem der genaue Geburtsort in der Schweiz. Wie kam es dazu, dass diese Person für Frankreich kämpfte?

  • Vielen Dank, Alex, dass du das Dokument für mich hier eingestellt hast.
    Interessant welche Informationen man dadurch erhalten kann.
    Aber so wie es aussieht, ist dieser Charles Albert Iten wohl kaum mit mir
    verwandt. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, dass es damals Iten gab, die
    vom Ägerital nach Vevey "ausgewandert" sind. Die Angabe bei Corps
    kann ich nicht richtig entziffern, kannst du mir da vielleicht helfen?
    Kenne mich nicht aus mit französischen Einheiten im 1. Weltkrieg.

  • Hallo!
    Der Charles Albert war in der Fremdenlegion und ist wärhend der Kämpfe gefallen.


    Gruss und gutes neues Jahr!


    Hans

  • Hallo Hans


    Etwas verspätet noch vielen Dank für deine Angaben. Ich habe gerade wieder einmal das Dokument angeschaut und es stellen sich mir nun noch einige Fragen:


    1. Was steht genau bei Corps? Ich kann nur "Etranges" entziffern und verstehen, aber mich interessiert auch das davor.


    2. Zudem interessiert mich was bei Recrutement geschrieben steht.


    3. Kann "disparu" neben verstorben nicht auch verschollen heissen?


    4. Der unterste Teil weist auf ein Gericht hin, was hatte es zu entscheiden? Vielleicht den Verschollenen für tot erklären? Das würde doch passen, da es genau 5 Jahre später war.


    Mit meinen Nachforschungen ob die Vorfahren dieses Charles Albert Iten vom Ägerital kamen, bin ich leider noch nicht weitergekommen. Infos aus Geburtsregistern kann man in der Schweiz erst erhalten, wenn die Geburt mehr als 120 Jahre her ist.

  • Mittlerweile hat sich einiges geklärt, habe jemanden gefragt, der bilingue ist.


    1. Bei Corps heisst es: ? de Marche du ? Etranges


    2. Bei Recrutement heisst es: Lyon (Ouest?)


    3. disparu kann auch verschollen heissen.


    4. Hier nimmt er das Gleiche an wie ich.
    Weiss jemand, ob das wirklich so war?


    Der letzte Satz heisst übrigens: domicile en suisse indeterminé
    = Wohnort/Adresse in der Schweiz unbestimmt/unbekannt.


    Zudem habe ich seinen Todesort Souchez im Pas de Calais auf meiner
    Karte gefunden. Es liegt nördlich von Arras und südlich von Lens.