Kirchenbuch Buer 1784

  • Hallo


    Ich benötige bitte eure Hilfe.


    In anhängendem Eintrag verstehe ich, dass das Kind Anna Maria Catharina das eheliche Kind von Henrici Holtz genannt Spiekermann und Elisabeth Spiekermann ist. Taufzeugen sind Maria Catharina Claes und Bernardus Gartman.


    Was bedeuten aber die beiden Namen Angela Spiekermann und Joes Theodorus Holtz hinter dem lateinischen Wort zwischen GARTMAN und ANGELA in der dritten Zeile??




    Freue mich, von euch zu hören,


    Thorsten

  • Moin Benny



    Danke für deinen Beitrag. Ich bin davon ausgegangen, dass das lateinische Wort in der zweiten Zeile vor Maria Catharina das Wort für Zeuge ist. Wie lautet dieses Wort und was bedeutet es??



    Danke,


    Thorsten

  • Hallo Benny



    Nun bin ich aber wirklich verwirrt.


    Was ist denn der Unterschied zwischen einem Zeugen und einem Paten????




    Thorsten

  • Moin,


    der Taufpate ist ja mehr als ein Zeuge. Er bezeugt die Taufe nicht nur, sondern sorgt sich auch um das Kind bzw. hilft den Eltern beim Erziehen. Der Taufpate hat somit durchaus erzieherische Aufgaben.


    Der Taufzeuge bezeugt lediglich nur die Taufe.


    Heute macht man da - glaub ich - keinen Unterschied mehr, früher war es aber m.W. so.


    Gruß


    Benny

  • Hallo Benny



    Danke für deine Ausführungen.


    Ich dachte immer, dass die katholische Kirche beständig ist. Meine Verwirrung stammt daher, dass auf der mir vorliegenden Kirchenbuchseite sechs Taufen eingetragen sind.


    Alle sechs Täuflinge haben "Levantes", aber nur mein Täufling hat zwei "Testes".


    Wie kommt das?



    Thorsten

  • Eine Katholische Gemeinde? Dann kann es sogar sein, dass die Testes einfach keine Katholiken sind und deshalb nur Zeugen sind und nicht als Paten auftreten können!


    Gruß


    Benny

  • Hallo Benny


    Halte ich für sehr unwahrscheinlich, da je ein Testes den Familiennamen eines der Eltern hat.


    Da die Eltern katholisch sind, gehe ich davon aus, dass ihre Verwanten dies auch sind.



    Thorsten

  • Hallo Thorsten,

    Quote

    Ich dachte immer, dass die katholische Kirche beständig ist. Meine Verwirrung stammt daher, dass auf der mir vorliegenden Kirchenbuchseite sechs Taufen eingetragen sind.
    Alle sechs Täuflinge haben "Levantes", aber nur mein Täufling hat zwei "Testes".


    Wie kommt das?


    Heute ist es in der katholischen Kirche so, dass Taufpate nur werden kann, wer KATHOLISCH UND GEFIRMT ist. Ob das schon immer so war, weiss ich nicht, halte ich aber für wahrscheinlich.


    Schönen Sonntag
    Kathy

  • Hallo,


    mein Tochter heiratet jetzt im August in einer katholischen Kirche und meine Enkelin wird danach katholisch getauft, meine Tochter ist evang., der Bräutigam katholisch. Da der Pate
    aber auch evangelisch ist und wir am Anfang schwierigkeit hatten noch einen katholischen zu finden wurde uns vom Pfarrer gesagt, wenn kein katholische gefunden wird geht es auch ohne einen Paten. Zum Glück konnten wir noch einen katholischen finden der das übernimmt.


    Gruß


    Margrit :computer:

    Dauersuche nach
    Amann,Biesing Büsing, Bläß/Bläss,Bruns,Burger, Dahlhelm, Eimecke, Günther,Gutznau/Gitzko, Hacken, Hagedorn,Heert, Heine(i)cke, Heyer, Israel, Künne, Lodahl, Münich,Peter,Siener,Siever/Siebert, Teichmann, Thiersch/Thiers, Wesemann,Wolf(f)er, Zuckwitz




    Wenn ein Mensch geboren wird, ist die Welt um ein Lächeln reicher. :baby: