anofes Namensliste

  • A.
    Ahrens , Hamburg
    Allers,Hamburg/ Hoocksiel/ Altona
    B.
    Bertels- Hamburg/ Altona
    Burchardt ( Uetersen)
    E.
    Eckhoff, Hamburg, Altona, Nienstedten, BLankenese ,Rissen
    G.
    Gätjens, Hamburg, Uetersen,Hamburg
    Gätgens , Ütersen,Appen,Hamburg
    Göcke ,Hamburg
    Grosse, Hamburg ,Potsdam/ Brandenburg, Mühlausen/Thüringen, Wahlhausen/Thüringen
    Grube - Rostock,Hamburg, Reitbrock, Neuenfelde, Altes Land, Volkenshagen,Mecklenburg
    H.
    Heins,Hamburg/ Kl. Flottbeck
    Herrmann Hamburg, Mannheim
    Hupfer, Hamburg, Pholitz, Greiz ,Thüringen
    J.
    Jonas,Mühlhausen Thüringen
    K.
    Kielholt - Hamburg/Rissen
    Kielholtz -Hamburg-Rissen ca. 1640-1670
    Knorr , Thüringen
    L.
    Lange Hamburg, Rittermannshagen, Malchin , Mecklenburg
    Liebhaber,Hamburg,Hitzacker Niedersachsen
    Lübcken ( Freiburg/ Elbe, Hollerdeich, Langenhof )
    M.
    Molkenbuhr- Hamburg/Rissen um 1694
    N.
    Nagel Pommern
    Nagel , Rensefeld, Klein-Parin, Lübeck,Altes Land, Neunefelde,Hamburg
    Niendorff , Lehmkuhlen,Mecklenburg-Schwerin
    Nasemann, Hamburg, Kirchhain, Hessen
    P.
    Paasburg, ( Wandsbeck, Hamburg )
    Passburg ( Hamburg-Wandsbeck,Hamburg-Winterhude)
    Paschburg-Hamburg/-Schnelsen,Eppendorf,)
    Prösch ( Bobzin , Mecklenburg )
    Pietzker, Potsdam,Brandenburg
    R.
    Rahmann,Hamburg ( Altona und Harburg)
    Remstedt ( Hamburg,Blankenese,Nienstedten)
    Ramcke ( Hamburg,Blankenese)
    Rieckhoff,Dambeck bei Bobitz Wismar,Mecklenburg
    Runge ( Hamburg,Groß Satzpe,Bublitz,Pommern)
    S.
    Schneebeli Hamburg,Affloltern am Albis,Ringwil Schweiz
    Schneebelj Hamburg
    Schmidt ,Dassow Mecklenburg ,Blumemau ( Colonia Blumemau) Brasilien
    Schneider Hamburg ( zwei verschiedene Familien)
    Schneider - Altona , Hamburg, St. Georg
    Stahl (Mecklenburg,Rittermannshagen, Lansen, Malchin)
    Schönberg( Hamburg,Bobzin,Wittenburg ( Mecklenburg-Vorpommern)
    T.
    Timm ( Hamburg,Rellingen)
    Thomas ( Grammentin, Reinsberg , Mecklenburg, Hamburg
    V.
    Vermehren ( Stapel, Amt Neuhaus)
    Vogt ( Hamburg, Nienstedten )
    Voigt - Hamburg/Nienstedten
    von Hacht -Hamburg /Hamm
    W.
    Wacker ( Kirch-Jesar,ALt Jabel, Vielank)
    Wendt ( Over, Niedersachsen )
    Wörmcke Uetersen ,Appen ,Pinneberg ,Hamburg
    Wörmke Uetersen,Altona,Hamburg

    Edited 16 times, last by anofe ().

  • Hallo


    komme aus Kirchhain und der Name Nasemann ist mir durchaus ein Begriff.


    Falls ich eventuell weiter helfen kann, einfach Bescheid geben.


    auch würden mich deine Schmidts interesieren.


    Gruß Anjana

  • Hallo anjana! =)
    Ich hoffe Du kannst etwas mit meinen Schmidts anfangen.
    Ich habe zwei Lienen Schmidt die beide nichts miteinander zu tun haben.


    Der erste -Schmidt kommt wahrscheinlich ( vermute ich einmal ) aus der Umgebung Hamburg-Lübeck. Er war mit Auguste Maria Nagel aus Klein-Parin ( bei Lübeck ) verheiratet. Im Juy 1856 sind sie dann mit der Mutter,dem Bruder von HA Schmidt und ihren kleinen Sohn Ernst, nach Südamerika ausgewandert. Und haben sich in der Colonia Blumenau niedergelassen.


    Der zweite Schmidt entstammt einer Nebenliene von mir:


    Er hieß Henry Schmidt und ist 1932 in Danzig geboren,er hat hier in Hamburg geheiratet und hat in Stemwarde bei Hamburg gelebt.


    Bei meiner Familie Nasemann kann ich wirklich Hilfe gebrauchen. Ich habe diese Linie in Hamburg bis ca. 1802 zurückverfoglt. Stoße aber auf die Schwierigkeit das der Name Kirchhain in den Hamburger Kirchenbücher unterschiedlich geschrieben wird, mal Kirchhain dann wieder heim oder hein aber immer mit den Vermerk aus Hessen.Ich vermute aber das diese Familie aus Kirchhain kommt weil es bei euch sehr viele Nasemänner gibt.


    Vieleicht kannst Du ja etwas mit den Daten meiner Nasemänner anfangen :


    Friedrich Dittmar Nasemann ( * 1796 ; + 1833 ) von Beruf Töpfer und sein Bruder Helfrich Nasemann ( * 1798; +1865) von Beruf Bäcker
    Die Eltern waren: Dittmar Nasemann; von Beruf Bäcker und Elisabeth Becker. Sie sind ungefähr 1822-1826 nach Hamburg gekommen .


    Viele Grüße
    Andrea

  • Hallo Andrea,


    Paasburg steht auch in meiner Ahnenliste. Hast du da noch nähere Angaben?


    Viele Grüße


    Angelika

  • Hallo Angelika,


    Meine Paasburg ' s kommen aus Hamburg - Wandsbeck, leider habe ich noch nicht viel zu dieser Linie herausgefunden.


    Liebe Grüße Andrea

  • Hallo Andrea,


    hast du irgendwelche Namen oder Jahreszahlen zu Deinen Paasburgs?


    Meine kommen aus Tangstedt.


    Liebe Grüße


    Angelika


    :dogrun:

  • Hallo Angelika,


    Mein Paasburg ist eine Sie und hieß Wilhelmine Paasburg, sie wurde vermutlich am 10. Dez. 1858 geboren. Das Datum habe ich noch nicht
    im Kirchenbuch nachgesehen. Es ist eine Angabe meiner Schwiegermutter, sie muß nicht stimmen. Sie hat später einen Schneider geheiratet.


    Ich habe sehr wenig Informationen von den Paasburg's nur das sie aus Wandsbeck kommen. Es kann natürlch sein das diese Familien miteinander verwandt sind , denn Tangstedt und Wandsbeck liegen nicht allzu weit auseinander und denn Namen Paasburg gibt es nicht allzu häufig.



    Viele liebe Grüße
    Andrea :D

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach der Familie "von Hacht". Die einzigen Eckdaten, die ich kenne sind folgende:


    - es soll ein Familienwappen gegeben haben
    - das Familienstammbaum soll bis ins 14. Jahrhundert zurück geführt worden sein
    - mein Urgroßvater hieß Richard
    - er soll aus der Gegend von Hamburg kommen
    - es soll ein Gut gegeben haben (das "verspielt" worden sein soll), möglich auch im Bereich Schlesien
    - nach der Scheidung von meiner Urgroßmutter (vermutlich 1928) soll mein Urgroßvater in die Gegend von halle gezogen sein
    - aus der zweiten Ehe sollen ebenfalls Kinder hervorgegangen sein


    Vielleicht gibt es ja Verbindungen zu den Daten, die Sie haben?


    Einen schönen Gruß

  • Hallo Andrea,


    möchte mich bei Dir bezüglich des FN Gätgens erkundigen. Bis jetzt habe ich immer nach Gätjens gesucht, da der Großvater meines Mannes den Namen so niedergeschrieben hat. Laut Kirche Nienstedten steht im Trauregister als Eltern ein Jochim Paasburg (FN haste ja auch) und eben einer Katharina Gätgens. Jochim Paasburg kam aus Tangstedt - wie bei Angelika - bei Katharina Gätgens weiß ich es nicht, habe keine weiteren Daten. Ich weiß nur - von der Kirche - dass die Tochter Anna Magdalena Paasburg in Osdorf gewohnt haben muß (bis zu ihrer Heirat) und evtl. auch die Eltern dort gelebt haben (Katharina Gätgens evtl. sogar aus Hamburg bzw. Osdorf kam?).


    Viele Grüße


    Heidi

  • Hallo Heidi, :]


    Erst einmal vielen Dank für Deine Nachricht.


    Meine Paasburgs kommen leider nicht aus Hamburg- Nienstedten,aber die Gätgens haben eine Verbindung dahin.


    Der Name Gätjens- kann natürlich auch Gätgens heißen, das ist nict auszuschließen.Ich habe einige Namen in meiner Ahnenlinie die falsch aufgeschrieben wurden, weil sie nch dem Gehörten aufgeschrieben wurden.


    Die Gätgens haben bei mir eine Verbindung nach Nienstedten. Meine Ur-Urgroßmutter hieß Elisabeth Gätgens ( * 1803) und ist leider nicht in Nienstedten sondern in Ütersen bei Pinneberg geboren. Sie Hat dann irgendwann ( Heiratsdatum weiß ich leider nicht) Johann Jacob Wörmke der ebenfalls aus Ütersen stammt geheiratet.Ihre Tochter Margaretha Wörmcke kamm1847 auf die Welt und heiratete später :help: den aus Nienstedten stammenden Johannes Eckhoff in Altona.


    Meine Paasburgs stammen aus der Ahnenlinie meines Mannes und kommen vermutlich aus Hamburg oder Wandsbeck.


    Die Großmutter meiner Schwiegermutter ist 1803 geboren.Wahrscheinlich in Hamburg Wandsbeck,denn ich habe denn Geburtseintrag für Hamburg im Register des Hamburger Staatsarchives nicht gefunden.


    Es ist aber gut möglich das deine Paasburgs aus Nienstedten und meine aus Wandsbeck verwandt sind da der Name Paasburg relativ selten ist und die Orte an denen die Familien wohnten nicht weit voneinander entfernt liegen.


    Ich wollte demnächst einmal nach Nienstedten um Einsicht in die Kirchenbücher zu nehmen.( Wenn ich einen Termin bekomme).


    Wenn du Hilfe brauchst lasse es mich wissen den ich komme aus Hamburg und meine Forschungen führen mich oft ins Hamburger Staatsarchiv und andere Archive. :help:


    Du hast nicht zufälligerweise noch Vogt und Eckhoff ( aus Nienstedten) in deiner Ahnenreihe.


    Viele Grüße


    Andrea







    chwiegermutter ist

  • Zitat "Meine Ur-Urgroßmutter hieß Elisabeth Gätgens ( * 1803) und ist leider nicht in Nienstedten sondern in Ütersen bei Pinneberg geboren. Sie Hat dann irgendwann ( Heiratsdatum weiß ich leider nicht) Johann Jacob Wörmke der ebenfalls aus Ütersen stammt geheiratet.Ihre Tochter Margaretha Wörmcke kamm1847 auf die Welt und heiratete später :help: den aus Nienstedten stammenden Johannes Eckhoff in Altona."



    Hallo Andrea,


    bezügl. Deiner Ahnen in Hamburg und Nienstedten kann ich Dir zwar nicht helfen, aber zurückgehend. Ich lebe schon seit meiner Grundschulzeit in Uetersen und gelte hier ein bischen als "Geheimer Heimatforscher". Schon viele Anfragen bekam ich, manchmal konnte ich sogar helfen. Also, ein paar Unterlagen liegen mir vor, hier ein paar Daten, die Du veilleicht verwenden kannst:



    Quelle: Volkszahlregister des Fleckens Uetersen v. 13.02.1803


    Wörmke, Peter Friedrich, Hausvater, 46 Jahre, verheiratet, Kätner ohne Land und Maurergeselle


    Wörmke,Catharina Maria geb. Burchard, dessen Frau, 44 Jahre


    Wörmke, Peter Friedrich, 13 Jahre, Sohn


    Wörmke, Charlotte, 8 Jahre alt, Tochter


    Wörmke, Franz Hinrich, 5 Jahre alt, sohn


    WÖRMKE, JOHANN JACOB, 3 Jahre alt, Sohn


    Da es zu dieser Zeit nur eine Familie Wörmke gab, ist dies mit 100% Sicherheit Die Familie, die zu Deinen gehört.


    Wenn ich auch nach Gätjens (Gätgens) schauen soll, brauche ich genauere Angaben, da es viele Familien mit diesen Namen gab. Ich habe seit ein paar Tagen die Volkszählung von 1835, muss ich aber noch alphabetisieren, die vom Jahre 1860 wird mir demnächst zugesandt.


    Also, erstmal iel Glück und einen schönen Sonntag.


    André

  • Hallo Andre,
    Vielen Dank für Deine Informationen.
    Die Familie Wörmcke in Uetersen gehört wirklich zu meiner Ahnenreihe.Es gibt da auch keine weiteren ,das habe ich neulich im Archiv nachgeschaut.Peter Friedrich Wörmcke *1857 hat 1782 Catharina Maria Burchhardt aus Uetersen geheiratet. Peter Friedrich kommt laut Heiratseintrag aus Appen.Zu der Familie Wörmcke gehören noch zwei weitere Kinder ,die nach der VZ von 1803 woanders wohnen und leben. Das sind Hans Hinrich Wörmcke *1782
    arbeitet als Knecht und Anna Catharina Dorothea Wörmcke *1787, sie arbeitet als Dienstbotin im Hause Rost in Uetersen.


    Ich suche zur Zeit nach zwei Familien Gätgens aus Uetersen bei beiden gibt es nicht allzu viele Angaben in den Kirchenbüchern.
    Die erste Familie die ich suche ist die von Elisabeth Gätgens * geb.22.3.1803 in Uetesen,Eltern: Johann Hinrich Gätgens aus Appen,Mutter: Margaretha Diekmann oder Dieckmanns aus Uetersen.Aus dem Kirchenbucheintrag geht hervor das Elisabeth Gätgens ein nicht eheliches Kind ist.Im Traueintrag vom 23.April 1830 ist sie als ehelich eingetragen. Ich habe leider keine Trauung von Margaretha Diekmann und Johann Hinrich Gätgens gefunden.Die Vz von 1803 gibt da auch nicht so viel her das ich die Personen zuordnen kann.
    Elisabeth Gätgens heiratet 1830 Johann Jacob Wörmcke geb. 1800. Meine Urgroßmutter Margaretha Wörmcke wurde 1847 geboren. Wahrscheinlich waren da noch mehrere Kinder dazwischen.


    Die andere Familie Gätgens die ich suche ist die von Friedrich Gätgens aus Uetersen mit Margretha Suck ( Suhl, oder Soelken) der Vorname der Ehefrau ist immer Margaretha.Leider konnte ich den Nachnamen nicht immer genau lesen.Am 6.Mai 1804 ist ihre Tochter Anna Margaretha geboren. Sie wohnten in Uetersen im KLeinensande.Anna Margaretha ist dann später nach Hamburg gezogen. Leider sind bei Friedrich Gätgens bei der Heirat die Eltern nicht angegeben , bei seiner Ehefrau Margaretha geb. Soeken leider auch nicht.Nun weis ich nicht in welche Richtung ich suchen soll bei den vielen Gätgens in Uetersen.


    Ich hoffe Du kannst etwas mit meinen Angaben anfangen.
    Vielen Dank schon im voraus für Deine Suche. :danke:
    Liebe Grüsse aus Hamburg von Andrea

  • Hallöchen,


    also, habe die VZ durchgeschaut, leider nichts gefunden :-(


    Habe nach Gartgens, Gätjens, und Suhl ( den Namen gab es in Uetersen, ein anderer ist auszuschliessen) gesucht, aber kein stichhaltiger Fund. Wenn Deine ersten Gätgens in Appen zu Hause waren, musst Du die Kirchenbücher von Rellingen durchschauen, da Appen seinerzeit zu Rellingen gehörte. Bei den anderen Gätgens ist es etwas merkürdig, habe da im Jahre 1860 einen Friedrich Gätgens im Kleinen Sand ( gibt es heute noch die Straße) gefunden, aber mit einer Maria Feldmann als Ehefrau.......


    Sorry, hätte gerne mehr Auskunft gegeben, aber mehr war leider nicht drin......


    Vielleicht klappt es ja aber noch ein anderes mal........


    Viele Grüße aus Uetersen



    André

  • Hi,
    Vielen Dank das Du nachgeschaut hast.


    Hast Du schon mal daran gedacht das die Frau ( Margaretha Suck?)von Friedrich Gätgens vor 1860 verstorben ist ? Sie haben 1804 geheiretet. Und da haben die beiden im kleinen Sande gewohnt.
    Ich werde dieser Sache mal nachgehen.
    In der Volkszählung von 1803 habe ich einen Friedrich Gätgens gefunden- die Mutter war eine geborene Ohlen. Könnte es sein das, es der gleiche FriedrichGätgens ist der mit mit Margaretha verheiratet ist? Ich habe keine weiteren Friedrich Gätgens in der Zeit gefunden.
    Viele liebe Grüße von
    Andrea :star: