italienische Vorfahren der Familie Schineller

  • Hallo liebe Mitforscher,


    ich suche Hinweise auf die Vorfahren der Familie Schineller,ansässig im Kreis Ebern/ Unterfranken, die Ursprünglich aus Italien kam. Möglicherweise hieß die Familie Cinelli, Cinell oder Cinella.


    Ich habe eine Familie Cinelli aus Chiesina Uzzanese ausfindig gemacht aber ob das die besagte Familie ist weiß ich leider nicht.


    Wie kann ich die Forschung angehen? Ich forsche natürlich auch weiter in Deutschland aber vielleicht habe ich ja Glück und jemand aus Italien forscht richtung Deutschland!


    Gruß


    Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Na du musst einfach weiterhin Schritt für Schritt gehen. Somit kommst du zu dem Ahnen der zugewandert ist. Bei ihm schaust du nach Anhaltspunkt weswegen er damals zugewandert ist und vielleicht hast du Glück und findest seinen Herkunftsort. Also einfach weiter in Kirchenbücher und Archiven stöbern.



    gruss


    uli :computer:

    viele Grüße
    Ulrich
    suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
    Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

  • Hallo Simone,


    ich wohne in Italien, schon seit 24 Jahren, stamme aber aus Dresden. Wenn du hilfe brauchst melde dich bei mir. Erst versuche aber mal genau heauszufinden wo deine Ahnen herkommen. Von Cinelli oder Cinella gibt es hier schon einige!


    Gruesse, Anja.

  • 7 Einträge zu Cinella - du hast drei Gegenden zur Auswahl :o) Die kannst du dir auf www.expedia.com unter maps > find a map > Europe > Ort eingeben > ansehen.Keine Ahnung ob das weiterhilft....


    1. CINELLA PASQUALI
    V. BEVERARA 297, 40131 BOLOGNA
    Telefon: 0517020821


    2. CINELLA ALBERTO
    V. SANSOVINO 4, 62010 MORROVALLE
    Telefon: 0733865844



    3. CINELLA ALESSANDRO
    V. C. COLOMBO 484, 62012 CIVITANOVA MARCHE
    Telefon: 0733709366


    4. CINELLA ANGELO
    V. VENIER 50, 62012 CIVITANOVA MARCHE
    Telefon: 0733814311



    5. CINELLA ERNESTO
    V. TRIVIONCELLO 1, 80054 GRAGNANO
    Telefon: 0818011177


    6. CINELLA MARIO
    V. PASSEGGIATA ARCHEOLOGICA 3, 80053 CASTELLAMMARE DI STABIA


    Telefon: 0818723691


    7. CINELLA RAFFAELE
    V. GIUSEPPE BONITO 215, 80053 CASTELLAMMARE DI STABIA
    Telefon: 0818711947

  • Ich bedanke mich recht herzlich für eure Hilfe. Das sind ja schon einige Informationen, die mir ggf. doch sehr nützlich sein können. :danke:


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo zusammen


    Habe gestern erfahren, dass der erste Schineller nach dem 30jährigen Krieg praktisch zum Wiederaufbau aus Italien nach Deutschland gekommen ist. Also bin ich schon ziemlich nah dran an dem ersten Einwanderer :thumbsup:


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo nochmal :D


    Ich hab ihn.... :banana: :banana: :banana:


    Der erste Schineller aus Italien hieß Michael Schinell geb. ca1610 und kam sehr wahrscheinlich aus Noli bei Genua! Damals war Noli ein Stadtstaat!


    Es gibt dort zwei Kirchen... San Paragorio und San Pietro. Kann mir vielleicht jemand helfen, die Adressen herauszufinden? Ich habe es online über das italienische Telefonbuch versucht aber i´ch bin gescheitert. Habe mit Sicherheit irgendeinen Zusatz vergessen.


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo Simone,


    Noli gibt es, es ist ein netter mittelalterlicher Ort in der Provinz von Savona, in der Naehe von Genova. Ich habe mir auch gedacht dass deine Ahnen nicht Cinelli oder Cinella hiessen, sondern Schinelli, das spricht man Skinelli aus. Von denen gibt es einige in Norditalien, aber in Noli und in Savona nicht mehr. Schau da mal rein bei


    www.paginebianche.it


    gib den Nachname(cognome) Schinelli ein.

  • Ah, Simone,


    schau auch mal bei "Noli-Wikipedia" rein.


    Grusse, Anja.

  • Hallo Anja,


    das haut mich jetzt echt um!!! 8o 8o Auf diese Schreibweise bin ich überhaupt nicht gekommen! ...und dann auch noch soooo viele :thumbsup:


    Vielen Dank für den Wink! :danke:


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo zusammen,


    ich glaube ich muss, was die Ortschaft angeht doch einen Rückzieher machen. Ich habe eine Heiratsurkunde vorliegen und da steht der Ort Nal als Herkunftsort aus Italien. Ich habe aber beim Googeln nichts gefunden. Weiß jemand welcher Ort damit gemeint gewesen war und wo der lag? Kleiner Hinweis... die Urkunde ist in Latein geschrieben.



    LG Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • vielleicht eine Abkürzung für Neapel ?


    gruss


    uli :computer:

    viele Grüße
    Ulrich
    suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
    Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

  • Hallo Simone,


    Kanst ja die Urkunde mal eingeben. Nal gibt es nicht und Ortsnamen kuerzt man auch nicht ab. Es konnte ja Noli sein, wenn es handgeschrieben ist kann man das a mit dem o verwechseln, wer weiss.


    Gruesse, Anja.

  • Hallo Anja,


    die Urkunde habe ich hier schon online gesetzt! Unter der Rubrik Lesehilfe!


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo Anja,


    habe den Tipp bekommen das es sich bei dem Ort um Nals in Südtirol handeln könnte. Das Südtiroler Landesarchiv habe ich jetzt einfach mal angeschrieben. Weiß hier vielleicht jemand ob es für diesen Flecken Erde auch ein Kirchenarchiv gibt. Ich denke da würde ich sogar mehr Glück haben als im Landesarchiv.


    Gruß Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo Simone,
    hier gibt es offenbar Hinweise, dass der Ausdruck Tschineller in österr. Mundart so etwas wie einen Arbeiter bezeichnet. Könnte dein Name davon herstammen? Würde mit Südtirol ja viell.passen.

  • In dem Fall geht es nicht um Schinell sondern Schinella


    ... auf einer gleichwohl grundfalschen Urkunde des Patriarchen Popo von 1005, worin derselbe angeblich Odorico, Sohn
    des Schinella von
    ...


    In dem Fall ist es auch der Vorname.


    Viele Grüße
    Hina

    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

  • @j.steffen


    Der Hinweiß ist mit Sicherheit sehr interessant fü rmich, da ich mal eine ganz andere Deutung des Namens gesagt bekommen habe. Das würde ja auch zu einem Maurer passen. Harte Arbeit ist es ja nunmal.


    Mir wurde erzählt, dass der Name im Zusammenhang mit Musik/Musiker steht. Und zwar geht es um die Becken auf ital. Cinelli. Aber das sind ja immer nur Mutmaßungen. Wahrscheinlich ist es wohl so, wenn jemand Italien hört, dann denkt man gleich an den Süden und nicht an Tirol.


    @Jojo Ich sehe das so wie Hina. Es scheint sich dabei um einen Vornamen zu handeln. Aber trotzdem vielen Dank für den Hinweiß. Davon kann man nie genug bekommen.


    LG Simone

    Schneider,Lezius ( Forschungsgebiet Sachsen/Anhalt) Sprengel, Glandien (Ostpr.Kr.Fischhausen) Husen, Dittmann (Mecklenburg/Vorpommern) Schineller (Unterfranken), Holzäpfel (Baden Württemberg) Wilde

    www.schineller.net <- Ahnenreihe

  • Hallo Simone,


    ich hätte da auch noch eine, wenn auch zugegebenermaßen recht wage, Variante.


    http://www.etimo.it/?term=schinella


    Wenn schinèlla und schienèlla etymologisch von der - deutschen - medizinische Schine hergeleitet wurde, so gäbe es u.U. die Möglichkeit, dass es sich um einen - heute würde man sagen - Gipser handelt. Der -er-Suffix könnte eine Eindeutschung sein.


    Viele Grüße
    Hina

    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann