Problem mit der Suche nach dem Geburtsort des Urgroßvaters

  • Hallo


    Ich habe eigentlich alle Daten über meinen Urgroßvater Wilhelm Dremel zusammengetragen.Er ist 1839 geb. hat 1879 in der Gemeinde Schutomir geheiratet.Gestorben ist er 1906 in Retka.Nur seinen Gburtsort kann ich leider nicht finden.Hab alle Maillisten die für die Region in Frage kommen angemailt.Datenbanken durchforstet und bein Kirchlichen Suchdienst nachgefragt.Kann den Geburtsort einfach nicht finden.Vieleicht kann mir jemand helfen,wo ich noch suchen kann.


    Gruß Monika :zuck:

  • Hallo BIRGIT


    Ja,du hast recht .Esliegt in der heutigen Ukraine.Auf der Wohlyniensuchseite war ich auch schon.Sie konnten mir auch nicht weiterhelfen.


    Gruß Monika

  • Hallo,


    steht denn der Geburtsort nicht auf der Sterbeurkunde mit drauf - du schreibst ja, dass du sein Sterbejahr bzw. -ort kennst??


    Viele Grüße
    M. Böhme

    Dauersuche nach folgenden Namen:
    Bögel, Heckler, Petrich, Hainbuch
    :)
    Dauersuche in folgenden Orten:
    Magdeburg, Malchin, Vielbrunn, Kreis Znin, Kreis Wreschen, Mundelsheim, Raum Ostholstein
    :)
    Folgende Seite kann ich für Forscher in Bosau empfehlen: Bosau in Fakten
    :)
    Viele Grüße

  • Hallo M Böhme


    Habe leider keine Sterbeurkunde.Nachdem mein Urgroßvater gestorben war,hatte meine Urgroßmutter noch zwei Jahre versucht mit den Kindern in Rogowka zu überleben.War wohl zu schwer.Hat sich dann mit den Kindern auf den Weg nach Mecklenburgvorpommern gemacht.Auf den Weg dorthin ist ein großteil ihrer wenige Habe abhanden gekommen,unteranderm auch die persönlichen Unterlagen.Meine Urgroßmutter istdann zwei jahre später auch gestorben.Die Kinder haben dann versucht Heirats ,Geburts oder Sterbeurkunde des Vaters zu bekommen,ohne Erfolg.Auch auf der Originalheiratsurkunde meiner Großmutter ist kein Geburtsort des Vaters vermerkt.


    Gibt es in Deutschland vieleicht eine Behörde wo man solch Sachen erfragen kann?


    Gruß Monika

  • Hallo Monika,


    persönlich glaube ich nicht, dass es in Deutschland eine Institution gibt, die Dir helfen kann.


    Aber so düster ist es doch nicht. Dein Urgroßvater war deutscher Nationalität, Du weißt, wo und wann er geheiratet hat. Er war doch vermutlich evangelischen Glaubens und die Urgroßmutter ebenfalls? War sie Deutsche, Polin oder Ukrainerin, möglicherweise auch katholisch oder russisch-orthodox?Das Geburtsdatum/-jahr und zwei Ortsnamen kennst Du auch...


    Diese Daten genügen eigentlich, um den Versuch zu wagen über die Evangelische Kirche in der Ukraine, Bischofssitz in Odessa, oder ggf. andere kirchliche Linien mehr über Wilhelm aus den Kirchenarchiven zu erfahren. Sie sind m. E. die einzige hoffnungsvolle Quelle.


    Ein wenig könnte ich dabei helfen. Schreib einfach alles, was Du weißt u. U. per PN.


    Beste Grüße
    Detlef