Toter Punkt Anton RICHTER, Sattler in Bauerwitz, Krs. Leobschütz

  • Hallo,


    Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit meinem Stammbaum und benötige Hilfe bei einem toten Punkt:

    Richter, Anton - Sattler in Bauerwitz, Krs. Leobschütz, * vor 1814 in ?. Ehefrau: ?
    Sohn: Richter, Franz; * vor 1834 in Bauerwitz, Krs, Leobschütz; oo 1865 mit Josepha Sakwerda in Bogutschütz.


    Könnte mir jemand weiterhelfen?


    MfG,


    adagro

  • Ich kann zwar nicht helfen !


    Habe hier ein Paar RICHTER von 1895 in Bauerwitz,


    wo du mir vieleicht die Vornamen ergänzen kannst.


    Sattler & Riemer waren sie alle


    RICHTER, A---- ; ?


    RICHTER, C----; ?


    RICHTER, W---- ; ?


    Danke

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

  • Danke für Deine Nachricht, laagberger!


    In meinen Recherchen in Ortsfamilienbüchern Gröbnig und Leisnitz habe ich folgende RICHTER gefunden: http://online-ofb.de/famreport…&nachname=RICHTER&lang=de
    Kannst Du damit etwas anfangen?


    Leider weiß ich nicht, ob das "meine" RICHTER sind, denn es fehlt die entscheidende Verbindung zwischen Anton und Franz.


    Hast Du mehr Details zu den Personen, die Du erwähnst?


    Danke,


    adagro

  • Hallo adagro


    In meinen Unterlagen ist nicht mehr angegeben

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

  • Hallo Bernd,


    Es könnte sein, dass Dein RICHTER W----- jener Wilhelm aus dem OFB Gröbnig ist. Er war ja 1891 Sattler in Bauerwitz.


    Einen interessanten, obwohl schon älteren Beitrag zu Bauerwitz (von FaFoFan, 2008), habe ich gestern gefunden:


    "Thema: Vorfahren RICHTER in Oberschlesien
    Hallo


    Weil es ja mehr als eine Anfrage zu dem Namen Richter in Schlesien gab, soll
    auch dieser Hinweis dazu im Forum erscheinen:


    Während meines Sommerurlaubs habe ich auch dem staatlichen Archiv in
    Olmütz/Olomouc (Tschechien) einen Besuch abgestattet, wo (historische)
    Kirchenbuch-Abschriften auch von oberschlesischen Teilen der Diozöse Olmütz
    existieren – so auch von der Pfarrkirche Bauerwitz / heute polnisch Baworow, deren
    Matriken 1945 verbrannt sind.:


    Der Name Richter kommt auch in/bei diesem Städtchen vor, und zwar fand ich ihn bei den
    letzten wie bei den ersten dort vorliegenden Matrik-Jahrgängen (und gewiss gibt es ihn auch
    dazwischen). Ich habe notiert:


    „letzte“ Jahrgänge:


    1829 Geburt einer Tochter Anastasia Richter,
    Eltern Anton Richter (Häusler)
    und Ehefrau Marianna, aus Bauerwitz (OS)


    1827 Geburt eines weiteren Kindes derselben Eltern


    “erste“ Jahrgänge:


    1691 Georgius Richter aus dem Dorf Zülkowitz/Sulkow
    als Taufpate genannt


    1694 Heirat eines Mathias Richter
    in Zülkowitz/Sulkow,


    Vielleicht helfen diese Hinweise ja weiter, falls jemand mit seinen Vorfahren
    in örtliche oder zeitliche Nähe vordringt. Bauerwitz liegt übrigens im ehem. Kreis
    Leobschütz/heute poln. Glubczyce.


    Gruß FaFoFan"


    Gruss,


    adagro

  • Wende dich doch mal an Richter in Waldenburg ,


    ist ein Profi mit eignem archiv

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

  • Hallo,


    Soeben habe ich neue Abschriften aus dem Diözesanarchiv in Kattowitz bekommen.
    Demnach muss man einiges korrigieren:


    Richter, Anton - geb. * vor 1814 in ?. Beruf Sattler. Ehefrau: ?
    Sohn: Richter, Franz; geb. * vor 1834 in Bauerwitz, Krs, Leobschütz; oo 1865 mit Josepha Sakwerda in Bogutschütz. Beruf: Sattler (vor 1865). Im Trauungsbuch in Bogutschütz steht, dass er 31 Jahre alt war als er Josepha heiratete.



    Vielleicht jetzt kann jemand mit diesen -immer noch sparsamen- Informationen etwas anfangen? Danke im Voraus!


    adagro

  • Hallo Adagro,


    durch den Heiratseintrag aus dem Archiv Kattowitz wird zwar manches zu Franz
    Richter deutlicher, doch ob sich das genaue Geburtsdatum noch finden lässt!?


    Ich jedenfalls verfolge den Namen Richter generell nicht bei meinen
    Forschungen; habe zwar mehrere Richter (auch aus Mähren und Böhmen) als
    Angeheiratete, deren Vorfahren ich aber nicht weiter festhalte, da ich so gut
    wie keine Ahnenforschung, sondern überwiegend Stammforschung (anderer Namen)
    betreibe.


    Mein Beitrag von 2008 war dazu gedacht, bei den vielfältigen Richter-Sippen auf
    die Pfarrei Bauerwitz mit Vorkommen des Namens schon 1691 und noch 1829 hinzuweisen,
    und dass Matrikabschriften dieses Ortes in Olmütz/CZ existieren – nicht mehr
    und nicht weniger.




    Aus dem Heiratseintrag des Franz Richter von 1865 (Mutter nicht genannt??)
    lässt sich mit der Altersangabe 31 J. ein Geburtsjahr 1833/34 errechnen – da solche
    Altersangaben jedoch oft ungenau sind, sollte sein Geburtsjahr mit „um 1834“
    angegeben werden.


    Und dafür sieht es schlecht aus mit den Taufmatriken von Bauerwitz, dessen
    Originalmatriken alle 1945 verbrannt sind: Die kirchlichen Matrikabschriften im
    Landesarchiv Olmütz sind zwar fast lückenlos vorhanden von 1688 bis 1808, doch
    folgen dann nur noch die Jahre 1811, 1821 bis 1827, 1829 und 1847. Nach
    Literaturangaben gibt es zwar auch staatliche Duplikate von Taufmatriken im
    Staatsarchiv Oppeln/PL aus den Jahren 1800 bis 1820 und 1836 bis 1847. Doch ob
    das aufgrund Altersangabe errechnete Geburtsjahr so ungenau ist, dass man hier
    doch fündig werden könnte, scheint mir zweifelhaft.


    Wegen meinen Funden von 1827 und 1829 gebe ich Adagro noch auf direktem Antwortwege
    Bescheid. Hier möchte ich noch einen Hermann Paul Richter (*2.4.1858 wo?)
    anführen, der mich mit seinem Sohn Hermann Paul Richter (*11.1.1886 wo?) nun
    doch interessiert und der aus derselben Pfarrei stammen könnte. Hat sie jemand
    in seinen Unterlagen? In die o.g. Linie scheinen sie nicht direkt zu passen.

    Mit freundlichen Grüßen


    :) Fafofan ;)