Gottwald in Schlesien

  • Liebe Forum-Leser,
    kann mir jemand weiterhelfen? Ich suche näheres zu Heinrich Gottwald und seiner Ehefrau Franziska Rehak in Schlesien. Ihre Tochter Maria Gottwald heiratete Gustav Joseph Lahmer. Deren Tochter war Emma Anna Lahmer geb. 14.09.1890 in Liebau.Weiß jemand etwas über diese Familie? Im Internet entdeckte ich in einer Sammlung schlesischer Musiker und Komponisten einen Heinrich Gottwald (1821-1876). Von seinen Lebensdaten her könnte er der Gesuchte sein ... Ist aber eher unwahrscheinlich ...
    Freue mich über jegliche Nachricht und danke im voraus!
    Jorinde

  • Hallo Jorinde,


    Schlesien ist gross, der Fn. GOTTWALD nicht gerade selten.


    Du solltest für Heinrich einen Kreis oder evtl. Ort angeben,


    in Liebau Kreis Landeshut habe kein Eintrag .

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

  • Gottwald in Schlesien
    Hallo Bernd,


    leider habe ich keinen weiteren Anhaltspunkt. Im Familienstammbuch sind nur die Namen eingetragen, ohne Daten und Orte. An anderer Stelle fand ich bei Emma Anna Lahmer als Ort "Lubawka", vermutlich der heutige Name für Liebau.


    Trotzdem vielen Dank für die Bereitschaft, mir zu helfen!
    Jorinde

  • Hallo Jorinde,


    schade, dass Du keine weiteren Orte oder Daten hast.


    Wenn die Gesuchten katholisch waren, könntest Du Dir wahrscheinlich am besten die verfilmten Kirchenbücher von Liebau (ja, der polnische Name ist Lubawka) bei den Mormonen ausleihen.
    Dort gibt es sehr viele Filme zu Liebau, schau mal hier https://www.familysearch.org/s…ebservice%2Fitem%2F575637 .
    Am besten wäre sicherlich der dort als letztes genannte Film mit den Taufen 1892-1897, dort müsste die Geburt von Emma Anna und evtl. auch Geschwister zu finden sein. Ausgehend vom ersten gefunden Kind von Maria Gottwald und Gustav Joseph Lamer könntest Du, ca. 1-2 Jahre zurück, die Hochzeit der beiden finden. Dort sind in der Regel auch nähere Angaben zu den Eltern von Braut und Bräutigam gemacht.
    So kommst Du immer weiter zurück.


    Wenn die Gesuchten evangelisch waren, gibt es leider keine verfilmten Kirchenbücher bei den Mormonen.


    In der PRADZIAD-Datenbank der polnischen Archive, http://baza.archiwa.gov.pl/sez…ajaktu_id=0&search=search, kannst Du sehen, dass im Staatsarchiv Breslau, Zweigstelle Jeleniej Gora einiges an Unterlagen zu Liebau vorhanden ist.
    Dort könntest Du z.B. nach dem Geb.Eintrag von Emma Anna und evtl. Geschwistern nachfragen und anschließend weiter wie oben beschrieben.

  • Liebe Petra, lieber Bernd, vielen Dank für eure Infos!




    Die Famile ist evangelisch. Entschuldigt meine Unbedarftheit, aber was muß ich tun,
    um Auskunft zu bekommen? Da hin schreiben mit den Angaben, die ich
    habe? In welcher Sprache? Geht es auf englisch?






    Mit vielen, aber etwas ratlosen Grüßen!



    Jorinde






    .

  • Hallo Jorinde,


    Du kannst das archiv Breslau/Filiale Hirschberg in Deutsch anschreiben,


    bekommst aber Aw. in Polnisch.


    Dran denken die Archive haben bis 31.08 Ferien

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

    Edited once, last by laagberger ().

  • Danke! Gleich weiter mit den (dummen) Fragen:
    -Kann man da mehrere Personen angeben, oder immer nur eine?
    -Kosten diese Auskünfte etwas? (ich forsche nicht für mich, sondern für eine Freundin)
    Jorinde

  • Jorinde.


    Dumme Fragen gibt es nicht, nur ungeschickt gestellte :rolleyes:


    Je nach Arbeitsaufwand entstehen Kosten in unterschiedlicher Höhe.


    Ihr könnt Glück haben und bezahlt nur 8€ oder mehr.


    Ich habe bisher nie mehr als 30 Zloty / ca.8€ bezahlt

    MfG
    Bernd aus Wolfsburg
    :thumbsup:


    _______________________________________________________________


    Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.


    MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg


    Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

  • Hallo Jorinde,


    Die Kosten setzen sich aus den Suchgebühren, den Kopien der Einträge und Bank/Postgebühren zusammen, teilweise muss eine Vorauszahlung geleistet werden, die bei erfolgreicher Suche angerechnet wird.
    Wie das genau in Hirschberg gehandhabt wird, weiß ich leider nicht.


    Die Suchgebühr für 1 Stunde ist, eigentlich immer, sehr viel niedriger als in Deutschland (in Konin zahle ich z.B. für 1 Suchstunde 20 Euro), eoine Kopie des Eintrages kostet ca. 3 Euro.
    Je genauere Daten Du hast, um so geringer wird die Suchgebühr natürlich.


    Du kannst die Suche aber auch einschränken, indem Du schreibst, sie möchten doch bitte, z.B. nach geschwistern, in den Jahren 1885-1895 suchen.