FN Prumer

  • Hallo Franz Josef,


    es handelt sich um einen Eigenschaftsnamen aus dem norddeutschen Raum: der Prüm(m)er, Brüm(m)er (auch: Brumm(e)) ist der Knurrer, Schreier.
    (Quelle: Hans Bahlow, Deutsches Namenlexikon, Ffm 1972, S. 396 + 77)


    Gruß
    Detlef

  • Hallo Detlef, möglich ist auch dieses:


    aus Prüm in der Eifel, wobei Prüm eine Form von Prum, Prume - Pflaume ist.


    Liebe Grüße, Ursula


    Hallo Franjo, schönen Urlaub gehabt?

  • Hallo Detlef und Ursula
    Danke für eure Antworten.Ich werde wohl beide Bezeichnungen eintragen müssen,weil ich nicht weiß woher er kam.
    Ursula
    Ja der Urlaub war sehr schön.Haben uns unter anderem die Ausgrabungen in der Türkei(Gegend Kusadasi)angesehen.Auch in Pamukkale waren wir.
    Den Ausdruck Prume kenn ich .Mein verstorbener Onkel liebte den Pflaumenkuchen(soweit ich mich erinnere heißt der wohl Prumetaat)
    Liebe Grüße
    Franz Josef

  • Hallo zusammen,
    auch ich tippe wie Ursula auf einen Herkunftsnamen zu Prüm/Eifel. Erste Erwähnung als "villa prumia" in einer lateinischen Urkunde. Lateinisch heißt die Pflaume prunus, ahd. pruma. Trotz ähnlichem Klang würde ich nicht sagen wollen, dass Prüm nun Pflaume heißt. Ursula, hast Du einen Beleg?
    Viele Grüße
    Xylander

  • Hallo Xylander,


    den Ausdruck Prum kannte ich als Pflaume, deshalb musste ich gerade ins Wörterbuch sehen, um einen "Beweis" zu bringen.


    Im Rh.W.B. steht unter Prum -ü- , bedeutet Pflaume, siehe Praume.


    Liebe Grüße, Ursula

  • Hallo Ursula,
    kannte ich natürlich auch.


    Im RhWb steht:
    Prum -ū:- = Pflaume s. Praume


    Also u mit Strich drüber = langes u, nicht ü. Trotz der Ähnlichkeit halte ich das nur für einen Hinweis, nicht für einen Beweis. Sonst hätte die Stadt oder hätten die Heimatforscher das sicherlich ausgeschlachtet. Findet sich aber nix, oder ich nicht.
    :)


    Viele Grüße
    Xylander

  • Ja, Xylander, wo Du Recht hast, hast Du Recht.


    Der Prümer kommt wahscheinlich aus Prüm, aber der Ort Prüm hat nichts mit den Prumen/Pflaumen zu tun.


    Einen schönen Abend, Ursula


    Prüm [ˈpʰʀʏm] ist eine Stadt in der Westeifel (Rheinland-Pfalz), ehemalige Kreisstadt, heute Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Der Name Prüm leitet sich vom keltischen Begriff „briman“ (rauschen) her und bezieht sich auf Ort und Fluss.[