welches PC-Programm wählen

  • Ich betreibe zwar schon länger Ahnenforschung, habe aber die ganze Zeit nur mit einem einfachen Stammbaumprogramm gearbeitet.


    So, bin nun seit Montag dabei einige Programme zu testen. Da wird so manche Nacht zum Tag.


    Ich kann hier mal meine Meinung zu einigen Freeware-Programmen abgeben :computer::


    PC-Ahnen = einfach gehaltenes Programm ohne viel Schnörksel


    PAF (Pers. Ancestral File) = übersichtlich, leicht zu bedienen, braucht jedoch (zumindest auf meinem PC) viel Speicherplatz


    Ahnenblatt = sehr schönes Design und drei Schmuckstammbäume zum ausdrucken, hatte jedoch sehr grosse Schwierigkeiten Geschwister einzugeben/zuzuordnen


    Familienbande = diese Programm läßt sich bei mir nach dem abspeichern nicht mehr laden ?(


    Alles in allem kann man sagen das Freeware-Programme geeignet sind
    um sämtliche Daten zu Personen zu speichern, Vor- und Nachfahrensstammbäume und einfache Listen auszudrucken.


    Geschwister lassen sich zwar eingeben und speichern, aber nicht vernüftig bzw. garnicht mit ausdrucken. Dafür ist es aber kostenlos.


    Wer mehr Familien-/Sippenforschung betreibt bzw. auch als Baum ausdrucken möchte, sollte sich bei der Kaufprogrammen umsehen.


    So ich werde wieder mal meinen Senf dazu abgeben wenn ich mit Demo-Versionen soweit bin. Nach ein paar weiteren schlaflosen Nächten :rolleyes:

  • Quote

    Original von Henri
    Danke AdolfW,
    dein Hinweis war hilfreich. Da ich aber kein besonderer "Computer-Fachmann" bin, wage ich mich nicht an die Kombination Linux/Window. Ich versuche es demnächst mit Familienstammbaum 2006, wenn dort die Seitenlinien Abbildbar sind.
    Gruß Henri


    Mittlerweile lässt sich Gramps auch unter Windows installieren.
    Wie, steht hier:
    http://gramps-project.org/windows/


    Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, hab' mir inzwischen eine Linux-Distribution installiert und arbeite dort mit Gramps.


    Rossi


  • Ich hab' da noch was für schlaflose Nächte, ich verwende seit Jahren Brothers Keeper, kostenlose Demoversion mit geringfügigen Einschränkungen unter http://www.bkwin.org zum runterladen.
    Dieses Programm hat den Vorteil, dass man es in mehreren Sprachen installieren kann. Dadurch kann ich ein Familienbuch in schwedisch drucken ohne die Sprache selbst zu beherrschen.
    Der Stammbaumdruck ist eher als schmucklos anzusehen.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • so, bevor ich ein neues Thema aufmache . hänge ich mich hier mit dran...


    ich arbeite z.Zt. mit Familienbande, allerdings überzeugt mich das Programm nicht wirklich...


    ich suche ein Programm mit den Funktionen:
    - ordentlicher, brauchbarer HTML-Export
    - Dokumentenverwaltung (eingescannte Urkunden, Fotos, etc.)
    - mehrere Ehepartner
    - möglicht fehlerfreier GEDCOM - Im-/Eport
    - rechtliche Besonderheiten wie Adoption etc.
    - 2 Termine für eine Ehe (Standesamt/Kirche)
    - Kommentarfunktion zu mögl. allen Daten
    - Erfassen von Quellenangaben
    - ich bin zwar durchaus fit in Englisch, aber eine deutsche Version wäre schon klasse...
    - FOKO-Export
    - annehmbare grafische Darstellung/Druck/etc. , ich will keinen Design-Preis damit gewinnen, aber man sollte draufgucken können


    Danke für eure Tips
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    so wie ich das sehe, suchst Du die "Wollmilchsau" unter den Ahnenforscherprogrammen. 8-)


    Ich muß Dich gleich etwas enttäuschen... so ein Programm gibt es leider (noch) nicht, bzw. ich habe es bisher nicht gefunden.


    PAF und Familienstammbaum decken Deine geforderten Punkte fast ab, wobei die Betonung auf "fast" liegt.
    "2 Termine für eine Ehe" können nur über die Notizen abgedeckt werden und "FOKO-Export unterstützt keines der beiden Programme".
    Beide besitzen jedoch einen sehr guten GEDCOM in/export, so das man auch bei größeren Datenmengen keine Schwierigkeiten hat die Daten auszutauschen.


    Für die Aufnahme der Daten benutze ich PAF, da ich die Eingabe für sehr Übersichtlich halte und die Quellenanbindung überaus einfach ist. Da PAF ja die "Mutter aller GEDCOMs" ist, besteht beim Export kein Problem, so das ich die Ausgabe der Daten über Familienstammbaum erledige. (PAF bietet zwar eine vielzahl an Listen, aber bei der grafischen Darstellung liegen einwandfrei die Schwächen, die durch Familienstammbaum ausgeglichen werden).


    Gruß
    Bernd

  • Brother's Keeper liefert folgendes:


    - Dokumentenverwaltung (eingescannte Urkunden, Fotos, etc.),
    also man hängt an eine Person alle möglichen Dokumente in Form von Dateien und kann sie dann in dem Programm auch anschauen.
    .txt Dateien lassen sich direkt editieren, Bilder wie JPGs oder Word Dokumente nicht.


    - mehrere Ehepartner
    - möglicht fehlerfreier GEDCOM - Im-/Eport
    Es gibt einen Plausibilitätscheck und eine Datenqualitätsüberprüfung


    - rechtliche Besonderheiten wie Adoption etc.
    auch drin


    - 2 Termine für eine Ehe (Standesamt/Kirche)
    selbstverständlich


    - Kommentarfunktion zu mögl. allen Daten
    zu jedem Ereignis möglich
    Man kann Ereignisse auch umbenennen z.B. von "geboren" auf * .


    - Erfassen von Quellenangaben
    zu jedem Ereignis und zu jeder Person möglich. Man kann globale Quellen angeben, z.B. Personenstandsarchiv Brühl und darunter dann individuell für jede Person das Buch, z.B. Kirchenbuch St.Foillan, Aachen, Seite 96, Zuverlässugkeit 0 bis 3.


    - ich bin zwar durchaus fit in Englisch, aber eine deutsche Version wäre schon klasse...
    gibt es in etwa acht Sprachen natürlich auch in deutsch, man kann mehrere Sprachen parallel installieren und bequem umschalten.


    - annehmbare grafische Darstellung/Druck/etc. , ich will keinen Design-Preis damit gewinnen, aber man sollte draufgucken können
    Schlicht und effizient inklusive Umlaute.


    könnte sein, dass es das liefert:
    - ordentlicher, brauchbarer HTML-Export,
    diese Funktion soll das Programm irgendwo haben, gefunden habe ich es nicht und ich verwende dafür sowieso phpGedView.


    Das liefert es nicht:
    - FOKO-Export,
    Foko kenne ich zwar aber was ein Programm dahin exportieren soll weiß ich nicht.

    Gruß
    Michael Lauffs
    Aachen, Eschweiler, Stolberg
    ICQ# 48430007
    www.Lauffs.de

    Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

  • Hallo Stefan!


    Ahnen-Chronik bietet dies auch, bis auf Foko.


    Du kannst Dir die Demoversion runterladen unter http://www.ahnen-chronik.de . In der Sharewareversion geht aber der HTML-Export nicht.


    Ein Beispiel findest Du aber unter:
    http://www.ahnen-chronik.de/goethe/goethe-Personenliste.html
    Klicke hier auch mal vorne auf das Personen-Icon


    sowie:
    http://www.ahnen-chronik.de/goethe/goethe-VN-Liste.html


    Man kann sich in der Ausgabe per Mausklick zu allen Daten bewegen. Selbst die Dokumente könnten exportiert und mit den Daten in HTML verknüpft werden.


    Gruß
    Hans-Werner