frühbülicken-wer kennt das Wort

  • Hallo zusammen,


    wer schon länger beim Suchen eines bestimmten Namen ist, kennt das sicherlich auch. Dieser Name oder die ersten Anfangsbuchstaben fallen einem irgendwie auf. So ging es mir auch bei dem Wort (früh)bülicken. Obwohl im Jahresbericht eines Pfarrers nur Zahlen auftauchen und keine Namen, so fiel mir diese Wort gleich auf. Es geht um das KB Spandau 2419 der Jahre 1682 bis 1689.
    Ich hatte das Thema auch in der Lesehilfe, da ich mich vergewissern wollte, ob ich es auch richtig gelesen habe. Da begann dann auch schon eine lebhafte Diskussion um die Bedeutung dieses Begriffes frühbulicken bzw. frühbülicken. Vielleicht kann ein Moderator das verlinken?
    Wer kennt dieses Wort, hat es schon einmal gelesen oder kann es deuten? Die Namensdeutung selbst des Familiennamen Bulicke ist auf meiner Webseite unter Familiennamengutachten einzusehen.


    https://abload.de/img/frhblicken1-kopiemvjho.jpg


    https://abload.de/img/frhblicken43vkq0.jpg


    https://abload.de/img/frhblicken3-kopiemqj3n.jpg


    Danke Henriette; hier der Link: https://forum.genealogy.net/in…&postID=406395#post406395


    Vielen Dank im Voraus

    Gruß Wolfgang


    BULICKE Berlin/Brandenburg


    KRAUEL MV/Berlin


    KÜTTNER Sachsen


    SCHMIDL Böhmen/Sachsen

    Edited 2 times, last by wowebu: Verlinkung ().

  • Hallo Wolfgang,


    weil du slawisch angesprochen hattest habe ich mal spaßeshalber Frühkind (ist die genaue Bezeichnung) in allen mir bekannten slawischen Sprachen durch den Google-Übersetzer geschickt.


    Heraus kam usbekisch:”erta bolalik”.
    Kind = Bola


    Obwohl man dem Übersetzer nicht immer trauen kann, ist doch die Ähnlichkeit mit “bulick” zu erkennen.