Woher kommt der Name "Lakaschus"

  • Hallo zusammen,


    hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt. Ich bin verzweifelt auf der Suche woher der Familiename meiner Frau stammt. Auch Einblicke in die riesige Datei von "Salt Lake" brachten mich nicht weiter.


    Wer kann helfen bzw. hat weitere Infos zu dem Familiennamen (Herkunft, Abwandlungen etc.)???


    Vielen Dank


    Lausbub

  • Hallo Lausbub, herzlich willkommen im Forum !


    Leider kann ich auch nicht sagen, wo der Name her kommt, da hilft nur forschen, ein paar Generationen zurück könnte er nämlich anders geschrieben werden. Je weiter Du zurückkommst, desto eher wirst Du rausfinden, was er bedeutet.


    Hast Du zu den in Deutschland lebenden Lakaschus schon Kontakt aufgenommen? Oder ist das alles Verwandtschaft?


    Gruß Marlies

  • Hallo Marlies,


    besten Dank zunächst für das herzliche Willkommen.


    Leider kann mir innerhalb der Verwandtschaft keiner Auskünfte erteilen, Großeltern oder gar Urgroßeltern existieren leider nicht mehr.


    Nun sollte ich vielleicht wirklich die Lakaschus kontaktieren die nicht zur Verwandschaft gehören. Bin eine Newbie, muß also erst mit der Materie vertraut werden ... ;-))


    Gruß
    Lausbub

  • Hallo Marlies,


    den Leitfaden habe ich mir gestern Abend nach der Registrierung gleich runtergeladen, hatte bislang bloß noch keine Möglichkeit ihn zu lesen ...


    Gruß
    Lausbub

  • Guten Tag
    Versuche es mal mit der Fernabfrage unter:
    http://ahnenforschung.net/fernabfrage/
    Bei Family Search habe ich den Nachnamen zwischen 1800 und 1900 in Preussen und Ostpreußen gefunden.
    Meine Eltern kommen auch aus der Richtung und die Vorfahren waren Vertriebene aus dem Ungarischen Raum
    Gruß Hugo

  • Hallo Hugo,


    recht herzlichen Dank für den Link, den kannte ich bislang noch nicht.
    Bei Familysearch bin ich jetzt auch fündig geworden, allerdings sind die dort aufgeführten Personen meine Verwandschaft nicht geläufig.


    Gruß
    Lausbub

  • Guten Tag
    Schade das Du nicht fündig geworden bist. Mir ist noch eingefallen, das früher SCH als SH geschrieben wurde.
    Vielleicht hast Du auch Namen von Ehepartnern. Dann probiere die mal. Damit hatte ich häufiger Erfolg, als mit den direkt gesuchten Vorfahren.
    Unter Google kommst Du mit dem Namen Lakaschus nicht viel weiter. Das meiste bezieht sich auf einen Buchautor.
    Gruß Hugo

  • Hallo Lausbub,


    habe einen Lakaschus Heinrich gefunden, er hatte 1936 ein Eisenwarengeschäft in Angerburg Kattestr.2 .
    Vielleicht ist das ja was.


    Grüße von Maternus :D

    "Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
    Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
    Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

  • Hallo Maternus,


    SUPER, das klingt doch vielversprechend. Ich weiß das mein Schwiegervater aus Angerburg stammt. Da scheint es eine Verbindung zu geben ....


    Wo hast Du denn die Informationen gefunden ????


    Gruß


    Lausbub

  • Hallo,
    hast du es schon mit der Schreibweise Lakaszus oder Lakaßus probiert?


    In Ostpreußen gab es Waldbienenzucht. In einer Kiefer wurde in etwa 5 m Höhe ein Loch ausgehöhlt. Dabei musste das Flugloch "laka" genau nach Wind-, Sonnen- und Regenrichtungen eingerichtet werden, damit es den Bienen gut ging. Der Name spricht also für einen erfahrenen Imker.


    Im Königsberger Adressbuch von 1941 kommt der Name Lakaszus einmal vor.


    Beate Szillis-Kappelhoff

  • Hallo Beate,


    vielen Dank für die Info, das klingt doch recht vielversprechend ... ;-)
    Werde die Spur weiter verfolgen !!!


    Gruß
    Lausbub

  • Ich kenne jemanden, der La Cajus heisst.
    Ausgesprochen klingt das genauso wie Lakaschus.
    Mag aber sein dass das nur Zufall ist.


    Rossi

  • Diejenige.
    Ja. Muss sie mal fragen, rein vom Namen her würde ich tippen sie ist von der Abstammung Hugenottin. Praktisch alle französisch klingenden Namen hier gehen auf die Hugenotten zurück.


    Rossi