Der Kessel um Bresslau II.WK

  • Hallo Ihr alle, heute habe ich etwas vom Kessel um Bresslau gehört. Einige meiner Ahnen waren da ca. 1944 eingeschlossen, sie durften nicht ihren Standort verlassen hieß es. Hat jemand von Euch davon mal gehört? Meine Ahnin ist dann irgendwie doch raus gekommen und hat es bis Görlitz geschafft und ist dort im alter von sage und schreibe "91" Jahren im April 1945 gestorben. Das ist die Dame von der ich schon in einem anderen Forum berichtete, es ist die, die das Mutterkreuz verliehen bekommen hat für 10 geborene Kinder. :] Grüße von Maternus :D

    "Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
    Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
    Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

  • Hallo Doreen!


    Nachdem was ich so in Büchern gelesen und in Reportagen gesehen habe, kann ich das grundsätzlich bestätigen!


    Nachdem Breslau zur Festung erklärt wurde, war es wohl fast unmöglich aus der Stadt zu kommen - für Zivilisten und Militär.


    Von einer Tante meiner Frau der Mann ( kompliziert erklärt ) war dort ebenfalls und hat auch mal sowas erzählt.




    Gruß Gordon

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

  • Hallo,


    ich habe dazu auch mal einen interessanten Bericht im TV gesehen: Breslau wurde gegen Kriegsende zur "Festung" erklärt (also Halten um jeden Preis und Verlassen unmöglich) und von der Roten Armee eingekesselt. Man schuf daraufhin in der Stadt aus einer längeren Straße eine Landebahn für Versorgungsflugzeuge, die jedoch dann irgendwie nicht mehr durchkamen...


    Neben mir auf dem Tisch liegt eine Ansichtskarte von Breslau (Rathaus) vom 21.05.1942 adressiert an meinen Opa.


    Liebe Grüße Micha

  • Hallo Ihr beiden,


    und :danke: für die Bestätigung.


    Meine Mutter hat wohl noch einen Brief, worin berichtet wird, das es sehr kalt ist und Großmutter friert!


    Na ja bald habe ich ja eine Kopie davon und dann kann ich den Brief auch lesen.


    Grüße von Doreen :D

    "Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
    Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
    Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)